Folge 103: Wernervino on Tour – In Baden

Hallo liebe Schoppenfetzer,

wir melden uns nun aus Baden auf Weintour. Es war ein tolles Erlebnis und ich kann jedem nur Baden aus Wein-, Kulinar- und Urlaubsziel empfehlen. Viele Spaß dabei.

Deine Zugriffsrechte reichen nicht aus, um dieses Video anzuzeigen. Unterstütze kostenlose Software und Upgrades.

Weingut Konstanzer Spätburgunder QbA 2010. 38 von 50 Wernerpunkten
Weingut Konstanzer Spätburgunder Spätlese Barrique 2010. 45 von 50 Wernerpunkten
Weingut Stiegler Stiegler’s Max Spätburgunder 2011. 38 von 50 Wernerpunkten

9 Antworten auf „Folge 103: Wernervino on Tour – In Baden“

    1. wernervino – Hier geht es um Wein, das Probieren eines Weines und das Leben an sich. Was kann man gut finden? Welchen Wein sollte man trinken und welchen nicht? Wir benutzen ein 50 Punktesystem, um die Weine zu beschreiben, die wir hier auf diesem Blog vorstellen.
      wernervino sagt:

      In diesem Sinne: Prost

    1. wernervino – Hier geht es um Wein, das Probieren eines Weines und das Leben an sich. Was kann man gut finden? Welchen Wein sollte man trinken und welchen nicht? Wir benutzen ein 50 Punktesystem, um die Weine zu beschreiben, die wir hier auf diesem Blog vorstellen.
      wernervino sagt:

      Der Tag wird kommen.

  1. Ja da kann ich nur zustimmen: Macht richtig Lust auf Baden!

    Ich war vor zwei Jahren von Freiburg aus am Kaiserstuhl.
    Damals war ich zwar etwas planlos und auf schmalem Taler unterwegs, war aber trotzdem schön!
    In der Familie wird immer wieder gerne was von Gretzmeier (oder Gretzmaier?) einem Bio Weingut aus Tuniberg getrunken. Kleines Stück weg vom Kaiserstuhl. Gutes Preis/Leistungs Verhältnis. Für den Alltag glaub´ durchaus zu empfehlen. Bin damals dann noch ein bisschen im Markgräflerland rumgetingelt und hab dort sehr anständigen Wein zu moderaten Preisen bekommen.

    „Nur Salwey“??? im Enst, was haltet ihr von seinen Weinen? Die Spätburgunder die ich bisher von ihm getrunken habe fand ich doch ziemlich gut.
    Ausserdem würde mich eure Meinung zu Alexander Laible (Ortenau) interessieren.
    Lohnt sich ein Besuch, oder ist das zu teuer?

    Allerbeste Grüße vom Schoppenfetzer aus Berlin!

    1. Hallo, das „nur“ bezog sich darauf, dass er bisher der Einzige ist, der mir Weine nach Wien geschickt hat. Habe bisher einige Jahrgänge probiert und es sind meiner Meinung nach keine Weine zum kurz mal wegsüffeln. Selbst die Literweine im Grau-und Weißburgunderbereich benötigen Aufmerksamkeit beim Trinken. Besonders die auf der Maische vergorenen Grauburgunder find ich schon klasse. Die Spätburgunder, hier hab ich aber nur bis RS probiert, brauchen sich vor keinem anderen Winzer vom Kaiserstuhl zu verstecken. Ich fand aber auch den Käsleberg Gutswein Spätburgunder mit schöner Beerennote und sehr gutem Preis-/Leitungsverhältnis super. Habe auch die Edelbrände probiert und fand Quitten-Mirabell- und Sauerkirsche erste Sahne. Das Weingut gehört meiner Meinung nach zur absoluten Spitze in Baden und Deutschland.
      Viele Grüße vom Schoppenfetzer aus Wien.

      1. wernervino – Hier geht es um Wein, das Probieren eines Weines und das Leben an sich. Was kann man gut finden? Welchen Wein sollte man trinken und welchen nicht? Wir benutzen ein 50 Punktesystem, um die Weine zu beschreiben, die wir hier auf diesem Blog vorstellen.
        wernervino sagt:

        Danke für die ausführlichen Kommentare. Salwey ist echt nicht schlecht. Wirklich gute Burgunder. Laible kenn ich leider nicht. Hab ich noch nicht probiert. Wird vorgemerkt.

    1. wernervino – Hier geht es um Wein, das Probieren eines Weines und das Leben an sich. Was kann man gut finden? Welchen Wein sollte man trinken und welchen nicht? Wir benutzen ein 50 Punktesystem, um die Weine zu beschreiben, die wir hier auf diesem Blog vorstellen.
      wernervino sagt:

      Dann wirds aber Zeit, dass du wieder hinschaust. Aber erstmal gehts nach Franken würde ich sagen.

Kommentar verfassen Antwort abbrechen

Die mobile Version verlassen
%%footer%%