Folge 137: Spiel mir ein Lied vom Riesling

Hallo liebe Weinfreunde,

ich hatte mal wieder lust auf Riesling aus Franken. Da dacht ich mir, ich guck mal im Keller was noch so da ist. Und was fand ich? Eine Flasche Riesling Kabinett aus Randersacker. Lecker. Viel Spaß beim Gucken.

Nebenbei solltet ihr die Classic-Sektion checken. Dort findet ihr wieder drei Classicvideos.

Winzerhof am Spielberg Randersackerer Marsberg Riesling Kabinett 2012. 38 von 50 Wernerpunkten

11 Antworten auf „Folge 137: Spiel mir ein Lied vom Riesling“

  1. Klingt gut. Also das Weingut hat mich schon letztes Jahr auf dem Weinfrühling in Randersacker überzeugt. Übrigens nette neue Classics. Die ersten mit dem Wiener Nachbarn als Kameramann. Irgendwie sind Aussies schon nett von Zeit zu Zeit.

    1. Mitte/Ende der 90er war ich auch ein großer Fan von Aussie Weinen, hab sogar noch Reste aus der Zeit im Keller (JG zwischen 96 und 99 von Clarendon Hills, Greenock Creek, Henschke, Noon, etc.). Ein paar von den Frucht/Alk-Bomben sind sogar ganz schön gereift…. aber heute nicht mehr so mein Ding 😉

      1. Also mir geht es da ähnlich. Aber ab und zu sind die Aussies sehr passend. Die zwei aus den Videos waren dann auch nicht die Superfruchtbomben, sondern durch diese Eukalyptusnote und Säure sehr frisch. Die Videos haben mich heute dazu animiert mittags in einen Australian Pup in Wien zu gehen. Riesige Burger vom Holzkohlegrill, aus gutem Rindfleisch und innen sehr medium gegrillt. Dazu Frühlingswetter und ein australisches Bier vom Faß. Energiebilanzmäßig eine Katatrophe, aber war gut. Den offenen Cabernet wollte ich dann doch nicht, da Fruchtbombe.

      2. Der Burger klingt mal megalecker 🙂 ….. dazu passt auch ein guter Zin, CS oder auch ein Pinot aus Kalifornien. Wenn ich mir das vorstelle, freu ich mich schon auf die wärmeren Tage und den Grill 🙂

        1. wernervino – Hier geht es um Wein, das Probieren eines Weines und das Leben an sich. Was kann man gut finden? Welchen Wein sollte man trinken und welchen nicht? Wir benutzen ein 50 Punktesystem, um die Weine zu beschreiben, die wir hier auf diesem Blog vorstellen.
          wernervino sagt:

          Also dieses ganze Gerede über Essen macht auch mir Hunger.
          Dazu kommt, dass ich auch mal wieder Lust bekommen habe, was über US-Wein zu machen. Ich glaub da ist noch was im Keller 😉

        1. wernervino – Hier geht es um Wein, das Probieren eines Weines und das Leben an sich. Was kann man gut finden? Welchen Wein sollte man trinken und welchen nicht? Wir benutzen ein 50 Punktesystem, um die Weine zu beschreiben, die wir hier auf diesem Blog vorstellen.
          wernervino sagt:

          OK, die Folge kommt sicher in den nächsten Wochen.

      3. Apropos US-Weine: Ein Tipp für einen guten und bezahlbaren Einstiegswein ist der „The Daily Red“ vom Weingut Barrel 27. Den gibt es für 9,95 und dafür ist der echt okay – heute gibt’s den sogar mit 12,5% Nachlass bei dem deutschen Importeur aus Kassel. Vielleicht ist der ja was für die US-Folge.
        Cheers p-no

        1. wernervino – Hier geht es um Wein, das Probieren eines Weines und das Leben an sich. Was kann man gut finden? Welchen Wein sollte man trinken und welchen nicht? Wir benutzen ein 50 Punktesystem, um die Weine zu beschreiben, die wir hier auf diesem Blog vorstellen.
          wernervino sagt:

          Wird doch was anderes, aber danke für den Tipp.

  2. Hi Hardy & Praterralle,
    herzlichen Glückwunsch zu 10.000+ !
    Hab gesehen, dass der Winzerhof am Spielberg ein Video von Euch auf der Webseite verlinkt hat…. also die Winzer registrieren Euch auch schon.
    Cheers p-no

Kommentar verfassen