Folge 709: Zwei Franken und die Rheinhessenburgunder

Hallo zusammen,
heute gibt es wieder einmal unseren Gasttester Werner im Gespräch mit mir über Burgunder aus Rheinhessen. Wir haben uns dazu Weine vom Weingut Balzhäuser aufgemacht. Es gibt Grauburgunder und Chardonnay. Das Weingut Balzhäuser aus Alsheim in Rheinhessen ist besonders berühmt für Rieslinge, aber auch für weiße Burgundersorten sowie einigen Rotweinspezialitäten. Aber heute sind Grauburgunder und Chardonnay am Start. Viel Spaß dabei…

Johannes Balzhäuser Grauburgunder 2016. 38 von 50 Wernerpunkten
Johannes Balzhäuser Alsheim Chardonnay 2016. 41 von 50 Wernerpunkten

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook: http://www.facebook.com/wernervino
Instagram: http://www.instagram.com/wernervino
Twitter: http://twitter.com/wernervino
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCJ-PGCV-WDHe5ZZ4mOGW_oQ

5 Antworten auf „Folge 709: Zwei Franken und die Rheinhessenburgunder“

  1. hmmm, ist wohl nicht so ganz meine Kragenweite, aber ich kenne genügend Leute, die das wohl ganz gefällig finden würden… 😉

    Was die Hitliste der Rebsorten angeht: soweit ich mich erinnere, liegen vor dem Chardonnay noch Airén, Tempranillo, Merlot und Cabernet Sauvignon…

    1. wernervino – Hier geht es um Wein, das Probieren eines Weines und das Leben an sich. Was kann man gut finden? Welchen Wein sollte man trinken und welchen nicht? Wir benutzen ein 50 Punktesystem, um die Weine zu beschreiben, die wir hier auf diesem Blog vorstellen.
      wernervino sagt:

      Danke für den Tipp mit dem Chardonnay. Waren uns gar nicht so sicher. Meinten übrigens auch weiße Rebsorten, aber da liegt der Airén trotz fallender Fläche doch vor dem Chardonnay. Unser Fehler.

      1. Na ja, wer hat schon Airén auf dem Schirm! Bis vor ein paar Monaten wußte ich nicht mal, daß es diese Sorte überhaupt gibt… 😉

        1. wernervino – Hier geht es um Wein, das Probieren eines Weines und das Leben an sich. Was kann man gut finden? Welchen Wein sollte man trinken und welchen nicht? Wir benutzen ein 50 Punktesystem, um die Weine zu beschreiben, die wir hier auf diesem Blog vorstellen.
          wernervino sagt:

          Ich auch nicht.

Kommentar verfassen