Folge 918: Es ist endlich wieder mal Veltlinerzeit – Weingut Gruber

Schönen Sonntag und herzlich willkommen,
„Zusammen erreichen wir mehr.“ Das haben sich die Geschwister Maria, Christian und Ewald Gruber gesagt und beschlossen ihren Betrieb in Röschitz/Weinviertel zusammen zu bewirtschaften. Sie produzieren dort sehr authentische Weine, seit 2013 biologisch organisch.
Eigentlich sind es ja drei Weingüter die hier gemeinsam bewirtschaftet werden. Der eigene Betrieb in Röschitz, die Rieden des Stiftes Altenburg, einer Beneditinerabtei im Waldviertel und die Rieden des Schlosses Maissau, nur wenige Kilometer von Röschitz entfernt.
Wir probieren heute vier Grüne Veltliner Riedenweine aus allen drei Linien. Viel Vergnügen und machts Euch a Flascherl zur Sendung auf.

Stift Altenburg Ried Hohenstein-Limberg Grüner Veltliner 2017. 41 Wernerpunkte
Weingut Gruber Ried Mühlberg, Weinviertel DAC Reserve, Grüner Veltliner 2019. 44 Wernerpunkte
Schloß Maissau Ried Quittengang, Weinviertel DAC Reserve, Grüner Veltliner 2017. 44,5 Wernerpunkte
Schloß Maissau Ried Juliusberg, Weinviertel DAC Reserve, Grüner Veltliner 2015. 45 Wernerpunkte

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Eine Antwort auf „Folge 918: Es ist endlich wieder mal Veltlinerzeit – Weingut Gruber“

Kommentar verfassen