Folge 995: On Tour – Zu Besuch beim Gut Wilhelmsberg

Werbeanzeigen

Hallo zusammen,
frohe Ostern! Heute haben wir wieder einmal ein On Tour für euch im Programm. Wir waren für euch in Kitzingen beim Weingut Gut Wilhelmsberg. Dort haben wir ein Interview mit dem Winzer Lukas Herrmann und Bastian Hartwig, der für den Vertrieb zuständig ist, führen können.
Das Weingut wurde im Jahr 2018 neu gegründet. Lukas Herrmann und die Württemberger VDP-Winzer Markus Heid haben das Weingut Wilh. Meuschel jr. übernommen, um hier Wein nach ihren Vorstellungen zu produzieren. Der Fokus liegt auf dem Silvaner, aber auch andere Rebsorten und auch Sekt werden hier gemacht. Schaut einfach mal in das sehr unterhaltsame und lehrreiche Video hinein und gönnt euch einen guten Tropfen dazu.

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 970: On Tour – Zu Besuch beim Weingut Ilmbacher Hof

Werbeanzeigen

Herzlich willkommen,

endlich ist es soweit. Das erste On-Tour 2022 und dazu noch aus Franken.

Wir sind heute bei Thomas und Andrea Fröhlich in Iphofen. Dort liegt ihr Weingut, der Ilmbacher Hof. Thomas betreibt das Weingut in sechster Generation. Zunächst machte er eine Lehre als Bankkaufmann und ein BWL-Studium, absolvierte danach aber doch eine Winzerlehre. Uns war bekannt, dass er einen der besten Müller-Thurgaus in Deutschland macht.

Bei dem Besuch konnte Ralf aber auch Silvaner und Weißburgunder der Spitzenklasse probieren. Er verbindet Tradition und Innovation in gekonnter Weise. Dabei setzt er ganz traditionell auf geringe Erträge, Spontangährung und so wenig Eingriffe im Keller wie nötig. Es entstehen elegante Müller-Thurgaus und begeisternde Silvaner, die extrem Terroir bezogen sind. Keuper pur. Er ist auch Mitglied der Keuper-Connection, aber die ist Thema eines weiteren On-Tours in diesem Jahr aus Franken.

Viel Spaß und macht Euch einen Bocksbeutel auf.

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 961: Weinspontis – Mainsüden-Silvaner, Kugelspielsilvaner, Paradies-Riesling und eine kleine Sünde

Werbeanzeigen

Hallo zusammen,
heute ist wieder Weinspontizeit und wir starten mit zwei Mal Franken. zunächst geht es ins Muschelkalkland nach Sommerhausen, wo sich das junge Weingut Steinmanns Töchter befindet. Wir zeigen euch eine Silvaner Spätlese von 2018.
Danach geht es in Keuperland zur Domäne Castell, von der wir einen Kugelspiel Silvaner von 2019 probieren. Schaut auch ruhig nochmal zu unserem On Tour bzw. unserem Whats Up bei der Domäne Castell.
Dann sind wir an der Nahe. Hier befindet sich das Weingut Korrell, das wir auf jeden Fall zur Spitzengruppe der Nahewinzer zählen wollen. Wir zeigen euch den Paradiesriesling von 2018.
Und schließlich geht es ins Burgenland, wo sich das Weingut Leberl befindet, von dem wir die Cuvée Kleine Sünde probieren. Also alles in allem eine spannende Mischung.

Weingut Steinmanns Töchter Mainsüden Silvaner 2018. 37,5 Wernerpunkte
Domäne Castell Casteller Kugelspiel Silvaner 2019. 41 Wernerpunkte
Weingut Korrell Paradies Riesling 2018. 45 Wernerpunkte
Weingut Leberl Kleine Sünde Cuvée 2018. 41 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 952: On Tour – Zu Besuch beim Weingut Emmerich

Werbeanzeigen

Herzlich willkommen zum heutigen On-Tour!
Wir sind heute in Franken, genauer gesagt in Iphofen, beim Weingut Emmerich.
Werner und Irmgard Emmerich führen das Weingut mittlerweile seit mehr als 30 Jahren hier am Westrand des Steigerwalds auf Gipskeuperböden. In den Betrieb eingestiegen sind aber auch die Kinder Martin und Silvia, die bereits sehr erfolgreich neue Ideen verwirklicht haben.

Einige Weine haben wir ja bereits in einer früheren Sendung vorgestellt und waren begeistert. Bei der diesjährigen Best of Gold Verkostung erzielte in der Kategorie „Passion für Perfektion“ dann auch der 2008er Iphöfer Julius Echter Berg Silvaner Selection den ersten Platz.

Das Weingut wollten wir unbedingt besuchen und unser Eindruck, daß es sich hier um ein fränkisches Spitzenweingut handelt wurde bestätigt.

Nochmals vielen Dank für das Interview. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen Euch gefällt es. Macht Euch einen Bocksbeutel dazu auf. Viel Spaß.

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Special – Besuch zur Eröffnung der Vinothek des Weinguts Castell

Werbeanzeigen

Hallo zusammen,
heute wollen wir euch nicht ein neues Weinvideo präsentieren, sondern euch ein paar Einblicke von unserem Besuch in Castell zeigen, da wir dort zur Eröffnung der neuen Vinothek des Fürstlich Castell’schen Domänenamts eingeladen waren. Am vergangenen Freitag, den 03.09.2021 wurde die Vinothek feierlich von der Fränkischen Weinkönigin Carolin Meyer eingeweiht. Ferner waren auch der Präsident des Fränkischen Weinbauverbandes Artur Steinmann sowie weitere geladene Gäste anwesend. Das Team um Ferdinand Fürst zu Castell-Castell und Weingutsleiter Peter Geil hat währen der Coronakrise die Zeit genutzt, um die Vinothek ein neues modernes Aussehen zu geben. Nachhaltige Materialien, die aus der Region stammen wurden dafür verwendet. Ihr könnt dies alles mit eigenen Augen betrachten, da immer samstags bei schönem Wetter der „CASTELL APÉRO“ stattfindet – vom 4. September bis 9. Oktober 2021 von 16:00 bis 20:00 Uhr. Ihr könnt dort leckere kleine Speisen sowie Silvaner und die anderen Weine des Weinguts genießen. Aber schaut nun einfach mal in die Eröffnung hinein. Viel Spaß dabei und bis Mittwoch zu unseren Weinspontis.

 

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 923: Frankenberg, hurra!

Werbeanzeigen

Hallo zusammen,
heute am Sonntag wollen wir euch in den Süden Frankens entführen. Wir wollen euch das Weingut Schloss Frankenberg vorstellen. Das Weingut befindet sich im südwestlichen Steigerwald. Also ist hier Keuper das prägende Element. Das Weingut befindet sich gerade in einer Neuanfangsphase, nachdem es im Jahr 2018 den Besitzer gewechselt hat, der sehr in das Weingut und das Schloss an sich investiert. Das, was der Inhaber Prof. Dr. Dr. Peter Löw und der Kellermeister Maximilian Czeppel bisher schon geleistet haben ist aller Ehren wert. Wir probieren heute drei Weine des Weinguts: Blauer Silvaner, Riesling und Weißburgunder. Also viel Spaß dabei und einen schönen Sonntag.

Schloss Frankenberg Louisenberg Blauer Silvaner 2020. 42 Wernerpunkte
Schloss Frankenberg Riesling 2020. 41 Wernerpunkte
Schloss Frankenberg Selection Lara Löw Weißburgunder 2020. 44 Wernerpunkte

 

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 856: Weinspontis – Schwarzriesling, Veltliner, Pinot Noir und Rotgipfler

Werbeanzeigen

Hallo zusammen,
heute gibt es zu den Weinspontis drei Mal Österreich und ein Mal Franken. Vom Weingut Patrizierhof gibt es einen Schwarzriesling, den Björn Grebner mit in das Keuper-hilft-Paket Nummer 2 getan hat. Danach besprechen wir eine Veltliner Reserve vom Schloss Maisau aus dem Weinviertel. Als dritten Wein gibt es wieder den Wein aus dem Adventskranz, einen Pinot Noir vom Weingut Umathum aus dem Burgenland. Und als letztes gibt es noch einen Rotgipfler vom Weingut Alphart. Also wir denken, die Mischung ist sehr interessant. Also jetzt heißt es für euch einschalten.

Patrizierhof Großlangheimer Kiliansberg Schwarzriesling 2018. 16 Wernerpunkte
Schloss Maissau Neuberg-Schanz Grüner Veltliner Reserve 2015. 18 Wernerpunkte
Umathum Unter den Terrassen zu Jois Pinot Noir 2010. 17 Wernerpunkte
Alphart Rodauner Rotgipfler 2014. 18,5 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 850: Aus dem Wiener Kochstudio: Coq au Silvaner und dazu … Silvaner

Werbeanzeigen

Hallo zusammen,
in Folge 850 wollen wir wieder kochen. Im Wiener Kochstudio wird euch Ralf einen Coq au Silvaner kochen. Mit Steinpilzen und lecker Silvaner. Der Wein kommt vom Weingut Wirsching aus Iphofen. Das Weingut hat uns durchaus über die Jahre hier im Blog begleitet und wir konnten von dort auch zwei Mal berichten. Vielen Dank dafür. Heute gibt es einen Silvaner vom Iphöfer Kalb. Eine Lage, die immer ein kleines bißchen im Schatten des Echterbergs steht, aber sehr schöne Tropfen hervorbringt. Aber seht und probiert selbst. Wer möchte kann sich im zweiten Teil auch noch das Rezept anschauen und Hunger bekommen. Viel Spaß.

Hans Wirsching Iphöfer Kalb Silvaner 2019. 18 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 836: Darf es mal wieder ein bißchen Keuper sein?

Werbeanzeigen

Hallo zusammen,
heute gibt es mal wieder ein paar Weine vom Keuper bei uns im Blog. In Iphofen lässt sich das Weingut Emmerich finden: ein Familienweingut. Hier macht das Team um Silvia Emmerich und ihrem Mann Milan und ihrem Bruder Martin sehr interessante Weine, die wir freundlicherweise vom Weingut zur Verfügung gestellt bekommen haben. Das Portfolio beginnt natürlich beim Silvaner, geht aber über Müller-Thurgau, Gewürztraminer, Riesling und Scheurebe zu Domina, Merlot, aber auch einem Alten Fränkischen Satz, um nur einige Rebsorten des Weinguts zu nennen. Der Boden ist wie gesagt der Gipskeuper, der im Bereich um Iphofen natürlich der bestimmende Untergrund für die Weine ist. Aber auch Gastronomie ist im Weingut zu finden. So lohnt sich der Besuch im Weingut doppelt. Aber schaut nun in unsere Verkostung von vier Weinen des Weinguts. Viel Spaß!

Weingut Emmerich Alter Fränkischer Satz 2018. 17 Wernerpunkte
Weingut Emmerich Iphöfer Kronsberg Scheurebe 2018. 15,5 Wernerpunkte
Weingut Emmerich Iphöfer Julius-Echter-Berg Scheurebe 2018. 17 Wernerpunkte
Weingut Emmerich Pfaffensteig Silvaner Réserve 2016. 17,5 Wernerpunkte

 

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

 

Folge 833: On Tour – Zu Besuch beim Weingut Heindel

Werbeanzeigen

Hallo zusammen,
heute melden wir uns aus Mittelfranken. Wir waren wieder einmal On Tour. Dieses Mal waren wir in Ipsheim beim Weingut Heindel und haben dort Julia Heindel getroffen. Ihre Weine haben wir ja schon an dieser Stelle vorgestellt. Julia hat uns durch die Weinberge geführt und konnte uns einiges über ihre Art Wein zu machen erzählen. Aber auch ein paar Tropfen konnten wir verkosten. Wir können jetzt schon sagen, dass hier sehr interessante Weine entstehen und man den weiteren Weg von Julia und ihren Weinen verfolgen sollte. Aber schaut selbst in das Video hinein. Viel Spaß dabei!

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Die mobile Version verlassen
%%footer%%