Folge 938: Weißburgunder aus Franken, der kann was

Hallo zusammen,
heute geht es um fränkischen Weißburgunder. Es gab Diskussionen im Netz, nach dem Motto: „Brauchen wir den überhaupt, wir haben doch Sylvaner.“ Das ist uns einfach zu einsilbig, denn fränkischer Weißburgunder ist bei den Wettbewerben immer vorne dabei und wir haben hier ja schon einige präsentiert. Heute haben wir sechs Weißburgunder aus Franken rausgesucht, die mit zur Spitzengruppe gehören. Zunächst sind wir beim Zehnthof Luckert in Sulzfeld, der Berg 1 Weißburgunder Erste Lage, dann geht es weiter nach Randersacker zum Weingut Störrlein-Krenig, Randersackerer Marsberg. Vom Weingut am Stein probieren wir den Montonia, vom Bürgerspital den Würzburger Pfaffenberg. Wir bleiben in Würzburg und probieren das GG Würzburger Stein vom Staatlichen Hofkeller. Den Abschluss bildet dann Horst Sauer mit der Ersten Lage S. aus dem Escherndorfer Fürstenberg. Es wird sicher sehr spannend, aber man kann jetzt schon verraten, Weißburgunder gehört nach Franken.

Weingut Störrlein-Krenig Randersackerer Marsberg Weißer Burgunder Erste Lage 2018. 43 Wernerpunkte
Weingut Zehnthof Luckert Berg I Weißer Burgunder Erste Lage 2018. 43 Wernerpunkte
Weingut am Stein Montonia Weißburgunder 2018. 45 Wernerpunkte
Weingut Bürgerspital Würzburger Pfaffenberg Weißburgunder Erste Lage 2013. 43 Wernerpunkte
Staatlicher Hofkeller Würzburger Stein, Weißburgunder Großes Gewächs 2015. 42 Wernerpunkte
Weingut Horst Sauer Escherndorfer Fürstenberg, Weißburgunder Erste Lage S. 2019. 46 Wernerpunkte

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 913: Flüssiges Silvanergold

Hallo zusammen,
im letzten Sommer waren wir beim Weingut Schmitts Kinder zu einem What’s Up in Randersacker. Dabei wurden wir von Martin Schmidt mit dem heutigen Wein total überrascht. Eine Silvaner Große Reserve aus Randersacker. Man hat es glaube ich ganz gut in dem Bericht gemerkt, wie der Wein uns mit seiner Qualität überwältigt hat.
Extrem großes Kino aus Franken und heute gibt es endlich unsere Bewertung. Viel Spaß beim Anschauen und Nachprobieren.

Weingut Schmitts Kinder Silvaner Große Reserve 2018. 50 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 910: On Tour – Zu Besuch beim Weingut Bickel-Stumpf

Hallo zusammen und willkommen zu einem neuen On Tour,
es hat etwas gedauert, aber heute können wir euch mal wieder ein Wernervino On Tour aus Franken zeigen. Gegen Covid19 geimpft und frisch getestet waren wir beim Weingut Bickel-Stumpf in Frickenhausen. Außerdem haben wir unseren Trainee Alex als Kameramann für den Dreh aktivieren können. In Frickenhausen haben wir Matthias Stumpf getroffen, der uns durch die Weinberge führen konnte und mit dem wir auch ein paar Weine vom Muschelkalk in Frickenhausen probieren konnten. Bei unserem ersten On Tour haben wir uns eher auf die Weine aus Thüngersheim fokussiert. Aber wir hatten schon damals gesagt, dass wir auch einmal nach Frickenhausen schauen werden. Dieses Mal zeigen wir euch Silvaner von Ortswein bis hin zum Großen Gewächs und noch einen speziellen Wein am Ende. Also seid gespannt und viel Spaß bei unserem frischesten On Tour.

 

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 909: Weinspontis – Wieder vereint

Hallo zusammen,
heute ist eine besondere Folge. Nach Folge 845 sind wir nicht mehr zusammen vor der Kamera gewesen. Heute ist es soweit und wir senden die erste Folge wieder zusammen vor der Kamera. Dafür haben wir uns ein paar interessante Tropfen aus dem Regal gezogen. Wir starten an der Mosel. Vom Weingut Markus Molitor gibt es eine Riesling Auslese von der Zeltinger Sonnenuhr. Danach geht es nach Bürgstadt. Da wir große Frühburgunderfans sind, haben wir uns Frühburgunder vom Weingut Hench herausgesucht. Unserer Meinung ein sehr bezahlbarer Geheimtipp mit Biosiegel. Zum Abschluss gibt es Wein vom Muschelkalk. Und dieses Mal ist es etwas, was ihr nicht erwartet. Wir probieren Cabernet Sauvignon vom Bürgerspital Würzburg. Überrascht? Also auf, gönnt euch einen guten Tropfen und schaut euch unsere Verkostung an. Viel Spaß und keine Angst. Wir werden wieder öfters zusammen vor der Kamera zu sehen sein.

Markus Molitor Zeltinger Sonnenuhr Riesling Auslese** 2012. 48 Wernerpunkte
Weingut Hench Bürgstadter Centgrafenberg Frühburgunder 2018. 44 Wernerpunkte
Bürgerspital Würzburg Cabernet Sauvignon R 2011. 44 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 902: Silvaner-Lump-Verkostung, die Erste

Hallo zusammen und einen schönen Pfingstsonntag,
wie der Titel unserer heutigen Verkostung schon verrät, probieren wir heute Silvaner vom Escherndorfer Lump. Der Lump ist mit Sicherheit eine der großen Weinberge Frankens. Der Lump steht für Qualität. Der Lump steht aber auch für Winzer, die ihn kennen und verstehen gelernt haben und jedes Jahr versuchen das Beste dieses Bergs in die Flasche zu bringen. Das mag vielleicht etwas philosophisch klingen, aber man merkt es im Glas, wenn man die Nase hereinhält. Alle sechs Weine, die wir heute verkosten tragen dies in sich. Wir haben für unsere erste Lump-Verkostung eine Silvaner Spätlese bzw. Erste Lage von sechs Weingütern herausgesucht. Die Weingüter, die wir heute zeigen sind: Weingut Rainer Sauer, Weingut am Lump, Weingut Clemens Fröhlich, Weingut Michael Fröhlich, Weingut Schäffer und Weingut Horst Sauer. Wir denken, dass wir euch interessante Flights präsentieren können. Während das Studio Mödling euch verschiedene etwas gereiftere Jahrgänge präsentiert, hat das Studio Würzburg den gleichen Jahrgang 2019 vor sich. Also viel Spaß bei unserer Lump-Verkostung. Ihr könnt euch sicher sein. Es werden in nächster Zeit noch einige Lagenverkostungen folgen.

Weingut Rainer Sauer Escherndorfer Lump Silvaner 2017. 43 Wernerpunkte
Weingut Schäffer Escherndorfer Lump Silvaner 2015. 43 Wernerpunkte
Weingut Horst Sauer Escherndorfer Lump Silvaner 2011. 44 Wernerpunkte
Weingut am Lump Escherndorfer Lump Silvaner 2019. 41 Wernerpunkte
Weingut Clemens Fröhlich Escherndorfer Lump Silvaner 2019. 41,5 Wernerpunkte
Weingut Michael Fröhlich Escherndorfer Lump Silvaner 2019. 42 Wernerpunkte

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 892: Tradition und Moderne aus Sulzfeld – Weingut Brennfleck

Hallo zusammen,
heute wollen wir euch wieder ein Weingut aus Franken zeigen, das wir noch nicht allzu oft bei uns gezeigt haben. Es geht um das Weingut Brennfleck aus Sulzfeld. Der Inhaber Hugo Brennfleck übernahm das 12 ha große Weingut im Jahr 1998 und hat seitdem expandiert. Auf den heute 31ha um Sulzfeld, Escherndorf, Rödelsee und Iphofen werden unterscheidliche Rebsorten angebaut: Silvaner, Riesling, Müller-Thurgau, Sauvignon Blanc, Scheurebe, Bacchus, Grau- und Weißburgunder, aber auch Spätburgunder, Domina oder Dornfelder. Das Hauptaugenmerk liegt aber auf dem Silvaner mit einem Anteil von 55%. So wollen wir uns auch auf den Silvaner bei unserer Verkostung fokussieren. Aber auch der Riesling wird bei uns nicht zu kurz kommen. Unsere Verkostung ist etwas auführlicher geworden. Wenn ihr euch die einzelnen Weine ansehen wollt, schaut euch das Video einfach bei YouTube an und klickt das entsprechende Kapital an. Für die Genießer unter euch empfehlen wir aber das ganze Video mit einem guten Glas Silvaner anzuschauen. So oder so wünschen wir euch viel Spaß dabei.

Weingut Brennfleck Escherndorfer Lump JHB Riesling 2019. 18 Wernerpunkte
Weingut Brennfleck Escherndorfer Lump Steillage S Riesling 2019. 17,5 Wernerpunkte
Weingut Brennfleck Maustal JHB Silvaner 2019. 18 Wernerpunkte
Weingut Brennfleck Mönchshöflein Maustal Großes Gewächs 2018. 18 Wernerpunkte
Weingut Brennfleck Sulzfelder Sonnenberg Beerenauslese 2015. 19 Wernerpunkte

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 874: Kult-Östreicher aus Franken

Hallo zusammen,
heute probieren wir ein paar Weine von einem absoluten Burgunderspezialisten, der aber auch gerne Silvaner macht und trinkt (Auch wenn wir heute gar keinen verkosten werden.). Wir sprechen von Richard Östreicher, der mit seiner Frau Kerstin in Sommerach zu finden ist. Ein Weingut, das mit knapp 4ha nicht allzu groß ist und dessen Erträge meist auch sehr gering ausfallen, was wahrscheinlich ein Grund für die hohe Qualität der Weine ist, von der wir uns schon einmal bei einem On Tour überzeugen konnten. Es zeigt sich hier auch wieder wie wichtig die Arbeit im Weinberg ist und das Verwenden der richtigen Klone sowie die Ertragsreduzierung.

Neben Pinot Noir – wir verwenden mit Absicht die französische Bezeichnung – gibt es auch Pinot Blanc und Chardonnay im Weingut. Aber es lässt sich natürlich auch Silvaner im Weingut finden, der wahrscheinlich eine eigene Verkostung verdient hätte. Es lassen sich aber auch Rebsorten wie Cabernet Sauvignon oder Merlot im Weingut finden. Es lässt sich also nicht verleugnen, dass wir euch heute Weine von einem fränkischen Weingut vorstellen wollen, das seine fränkische Tradition nicht vergisst, aber sein Augenmerk schon nach Frankreich und besonders ins Burgund setzt. Und es schafft es, diese beiden Komponenten zu verbinden. Eine spannende Angelegenheit, die euch sicher Durst gemacht hat. Also macht euch einen guten Wein auf und schaut euch unsere heutige Verkostung an. Es ist etwas länger geworden, aber bei den Weinen sollte man sich auch die Zeit nehmen. Für die unter euch, die weniger Zeit haben, haben wir wieder jeden Wein als Kapitel benannt. Also viel Spaß.

Richard Östreicher Sommeracher Katzenkopf No.1 Spätburgunder 2013. 19 Wernerpunkte
Richard Östreicher Sommeracher Katzenkopf „Hölzlein“ Weißburgunder 2016. 19 Wernerpunkte
Richard Östreicher Sommeracher Katzenkopf „Rossbach“ Chardonnay 2016. 19,5 Wernerpunkte
Richard Östreicher Spätburgunder Tradition 2016. 16,5 Wernerpunkte

 

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 870: Aromatik regional und international aus Sulzfeld

Hallo zusammen,
heute bringen wir wieder Wein aus Franken. In Sulzfeld am Main lässt sich das Weingut Augustin finden, über das wir schon einmal berichtet haben. Ein Weingut, das schon lange Zeit als Geheimtipp gilt. Wir haben die Weine schon vor gut zwei Jahren gezeigt. Damals haben wir die Bocksbeutel Connection probiert. Heute ist zumindest ein Vertreter davon dabei. Wir machen heute eine kleine Gegenüberstellung von Aromasorten. Der Ralf probiert hierzu den trockenen Bacchus aus dem Bocksbeutel und Hardy probiert Sauvignion Blanc aus der Burgunderflasche. Eine spannende Kombination, die Arno Augustin gemacht hat. Viel Spaß bei unserer heutigen Verkostung.

Weingut Augustin Sulzfeld Cyriakusberg Sauvignon Blanc 2019. 17,5 Wernerpunkte
Weingut Augustin Sulzfeld Maustal Bacchus 2019. 17,5 Wernerpunkte

 

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 868: 1988 aus Randersacker- Jung, wild und trotzdem traditionell

Hallo zusammen,
wir haben schön öfter Weine aus Randersacker vorgestellt. Ein Weingut haben wir schon öfters bei dem traditionellem Randersackerer Weinfrühling gezeigt, jedoch noch nie Weine vorgestellt. Heute ändert sich dies. Wir wollen euch heute vier Weine vom Weingut Steigerwald vorstellen, die durchaus das Weingut gut repräsentieren können. Wir haben uns dafür die traditionellen Rebsorten Frankens herausgesucht, die dabei allerdings nicht den traditionellen Weg beschreiten. Andererseits schon. Wir reden immerhin von Silvaner, Bacchus und Müller-Thurgau. Die Weine, die wir euch zeigen wollen sind dabei etwas anders interpretiert, als ihr vielleicht denkt, aber wir fanden sie sehr interessant. Also viel Spaß bei unserem neuen Video.

Weingut Steigerwald Randersackerer Ewig Leben Bacchus Edition 1988 2018. 15,5 Wernerpunkte
Weingut Steigerwald Randersackerer Ewig Leben Müller-Thurgau Alte Reben 2018. 16 Wernerpunkte
Weingut Steigerwald Randersackerer Ewig Leben Silvaner Edition 1988 2018. 16,5 Wernerpunkte
Weingut Steigerwald Randersackerer Ewig Leben Silvaner Edition 1988 2019. 16,5 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 862: Zum Jahresbeginn – Weinviertel und Pfalz

Hallo zusammen,
ein frohes neues gesundes und auch weintechnisch interessantes Jahr wünschen wir euch. Heute zeigen wir euch zwei Weingüter. Zum einen zeigen wir euch das Weingut Taubenschuss aus dem Weinviertel, das Ralf nun etwas ausführlicher unter die Lupe nehmen wird. Und zum anderen zeigen wir euch aus dem Studio Würzburg das Weingut Dr. Wehrheim aus der Pfalz. Ein VDP Weingut, das in der letzten Zeit immer mehr von sich Reden gemacht hat. Also viel Spaß bei der ersten Wernervino-Folge im neuen Jahr.

Wem das Video im Ganzen zu lang ist, kann bei unserem YouTube-Kanal auch einfach die für euch interessanten Kapitel anklicken.

Weingut Taubenschuss Ried Hermannschachern Grüner Veltliner 2019. 18 Wernerpunkte
Weingut Taubenschuss Ried Tenn Grüner Veltliner Reserve 2017. 18,5 Wernerpunkte
Weingut Taubenschuss MX Alte Reben Grüner Veltliner Große Reserve 2015. 19 Wernerpunkte
Weingut Dr. Wehrheim Silvaner Kämmerer 2019. 16 Wernerpunkte
Weingut Dr. Wehrheim Birkweiler Weißburgunder 2019. 16,5 Wernerpunkte
Weingut Dr. Wehrheim Siebeldinger Spätburgunder 2017. 17 Wernerpunkte

 

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube