Folge 923: Frankenberg, hurra!

Hallo zusammen,
heute am Sonntag wollen wir euch in den Süden Frankens entführen. Wir wollen euch das Weingut Schloss Frankenberg vorstellen. Das Weingut befindet sich im südwestlichen Steigerwald. Also ist hier Keuper das prägende Element. Das Weingut befindet sich gerade in einer Neuanfangsphase, nachdem es im Jahr 2018 den Besitzer gewechselt hat, der sehr in das Weingut und das Schloss an sich investiert. Das, was der Inhaber Prof. Dr. Dr. Peter Löw und der Kellermeister Maximilian Czeppel bisher schon geleistet haben ist aller Ehren wert. Wir probieren heute drei Weine des Weinguts: Blauer Silvaner, Riesling und Weißburgunder. Also viel Spaß dabei und einen schönen Sonntag.

Schloss Frankenberg Louisenberg Blauer Silvaner 2020. 42 Wernerpunkte
Schloss Frankenberg Riesling 2020. 41 Wernerpunkte
Schloss Frankenberg Selection Lara Löw Weißburgunder 2020. 44 Wernerpunkte

 

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 921: Dettelbach-Pinot, Mittelrhein-Gutsriesling, Kalk-Chardonnay und Salami-Chianti

Hallo zusammen,
auch an diesem Mittwoch wollen wir euch mit vier Weinen bei unseren Weinspontis unterhalten, aber natürlich auch eine Empfehlung aussprechen. Das Lob fällt uns ja immer viel leichter als eine negative Kritik. Also hoffen wir, dass es heute auch wieder so ist. Wir starten in Franken mit einem Spätburgunder. Vom Weingut Glaser-Himmelstoss probieren wir eine Erste Lage. Schaut euch ruhig auch nochmal das On Tour und das Whats Up beim Weingut an. Danach geht es an den Mittelrhein. Wir probieren den trockenen Gutsriesling des Weingutes Fetz. Dann geht es ins Burgenland. Das Weingut Kollwentz Römerhof ist sehr bekannt für seine Blaufränkisch, aber auch die Weißweine sind sehr berühmt. Das Weingut wurde von uns übrigens auch schon für ein On Tour besucht.Wir zeigen euch heute den Leithakalk Chardonnay. Und zum Schluss wird es Zeit für Italien. Dolce Vita, Salami und anderes gutes Essen sowie frisch gebackener Fußball Europameister. Da wird es Zeit mal wieder Chianti zu probieren. Heute ist es ein Chianti von Barone Ricasoli. Also eine interessante Mischung. Wir können euch nur empfehlen einzuschalten und euch einen guten Tropfen aufzumachen.

Weingut Glaser-Himmelstoss Dettelbacher Berg Rondell Spätburgunder 2016. 43 Wernerpunkte
Weingut Fetz Riesling trocken 2019. 38 Wernerpunkte
Weingut Kollwentz Römerhof Leithakalk Chardonnay 2019. 47 Wernerpunkte
Barone Ricasoli Rocca Guicciarda Chianti Classico DOCG Riserva 2015. 43 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 917: Weinspontis – Spiesheim-Pinot Gris, Kalb-Silvaner, Leni-Riesling und Natur-Urwerk

Hallo und willkommen zu den Weinspontis,
schön dass Ihr Euch heute wieder die Zeit nehmt bei uns reinzuschauen. Wir haben heute wieder eine schöne Zufallsauswahl beisammen. Wir beginnen heute mit einem schönen Grauburgunder vom Weingut Becker. Nein auch heute wieder kein Grauburgunder Bashing. Danach gibt es noch einen Silvaner. Ein Kellerfund aus Iphofen vom fränkischen Spitzenweingut Johann Ruck aus der Lage Iphöfer Kalb. Hier ist auch nochmal der Link zu dem On Tour bei ihnen. Danach gibt es eine Riesling Spätlese vom Weingut Klosterhof von der Mosel. Es schiefert also wieder bei uns. Am Ende sind wir in Rust beim Weingut Ernst Triebaumer mit Urwerk M 2015. Auch hier waren wir schon On Tour. Viel Spaß dabei.

Weingut Becker Spiesheimer Grauer Burgunder 2019. 39 Wernerpunkte
Weingut Johann Ruck Iphöfer Kalb Silvaner 2015. 43 Wernerpunkte
Weingut Klosterhof Brauneberger Klostergarten „Leni“ Riesling Spätlese 2020. 40 Wernerpunkte
Weingut Ernst Triebaumer Urwerk M 2015. 43 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 916: Manchmal darf es auch ein bisschen mehr Hammel sein

Hallo und einen schönen Sonntagmorgen,
Christoph Hammel ist sicher jedem Weintrinker ein Begriff. Wir konnten ihn bei der Vievinum 2018 in Wien kennenlernen und er ist ein angenehmer Gesprächspartner, der sehr gut seine Art des Weinmachen erklären kann. Aus diesem Grund – und weil wir einfach mal wieder Weine von ihm zeigen möchten – haben wir uns heute vier Weine des Weinguts Hammel & Cie herausgesucht, die mit Sicherheit für das Weingut und die Pfalz stehen. Wir haben heute Riesling, Müller-Thurgau, Chardonnay und die die Liebfraumilch – Schwarze Madonna im Programm. Gerade der letzte Wein kann sicherlich polarisieren. also seid gespannt. Viel Spaß beim Mitprobieren.

Weingut Hammel & Cie In the mood for Müller 2020. 39 Wernerpunkte
Weingut Hammel & Cie Kleinkarlbacher Herrenberg Riesling 2018. 41 Wernerpunkte
Weingut Hammel & Cie Neuleinger Schlossberg Chardonnay 2018. 41 Wernerpunkte
Weingut Hammel & Cie Liebfraumilch – Schwarze Madonna 2019. 40,5 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 915: Höllenriesling, Wü-Lemberger, Blutsbrüder-Riesling und trockener Sonnenstuhlsilvaner

Herzlich willkommen zur Spontitime am Mittwoch,
heute gibt es aus dem Rheingau einen Höllenriesling Kabinett vom Weingut Künstler, einen Lemberger vom Weingut Drautz-Able aus Heilbronn, Blutsbrüder-Riesling vom Weingut Karl May aus Rheinhessen und einen Sylvaner aus dem Sonnenstuhl von den Trockenen Schmitts aus Randersacker. Dort haben wir übrigens auch ein schönes On-Tour gedreht.
Rheingau, Württemberg, Rheinhessen und Franken. Schöne Mischung aus deutschen Landen und einige Überraschungen sind auch dabei. Wir sind natürlich sehr dankbar für Euer Feedback zu den Sendungen und auch Vorschlägen, was Ihr in der nächsten Zeit sehen wollt. Viel Spaß und macht Euch ne Flasche dazu auf und eins können wir gleich versprechen: Die Weine haben enorme Fließgeschwindigkeit.
Viel Spass!

Weingut Künstler Hölle Riesling Kabinett trocken 2012. 42 Wernerpunkte
Weingut Drautz-Able HADES Lemberger 2014. 39 Wernerpunkte
Weingut Karl May Goldberg Riesling 2018. 43 Wernerpunkte
Weingut Trockene Schmitts Randersackerer Sonnenstuhl Konsequent Sylvaner Alte Reben 2017. 41 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 912: Stahlhorizontale 2021

Hallo zusammen,
heute geht es um ein Weingut, dass wir über die Jahre bei Wernervino schon begleiten. Die Rede ist vom Winzerhof Stahl in Auernhofen. Christian Stahl ist ein Winzer, der weit über die Grenzen Frankens bekannt ist. Für uns ist er einer der Schrittmacher in Franken, die ein ganz neues Renommee für Frankenwein aufgebaut haben. Der Wein schmeckt, hat Fließgeschwindigkeit und ist sexy.
Aber es hat einige Änderungen im Portfolio gegeben. Ebenso im Design der Etiketten und in den Bezeichnungen der verschiedenen Weine. Während andere noch überlegen, wie man Franken international besser positionieren kann, positioniert Christian national und international den Namen Stahl und hat grandiosen Erfolg damit. Die Herkunft Franken erscheint nur kleingedruckt auf dem Rückenetikett. Im Vordergrund stehen Winzer und Lage.
Wir haben heute die neue Kollektion im Test, von den Klassikern, Hasennest Müller-Thurgau 2020, Best of Riesling 2020 und Sonnenstuhl Blauer Silvaner 2019, zu den Neufranken Best of Grüner Veltliner 2020, Sonnenstuhl Chardonnay 2019 und Steinmauer Chenin Blanc 2020: Spontan vergoren und im Holz ausgebaut. Viel Spaß und macht Euch dazu eine Flasche auf.

Winzerhof Stahl Hasennest Müller-Thurgau 2020. 41 Wernerpunkte
Winzerhof Stahl Best of Grüner Veltliner 2020. 42 Wernerpunkte
Winzerhof Stahl Steinmauer Chenin Blanc 2020. 45 Wernerpunkte
Winzerhof Stahl Best of Riesling 2020. 43 Wernerpunkte
Winzerhof Stahl Sonnenstuhl Chardonnay 2020. 45 Wernerpunkte
Winzerhof Stahl Sonnenstuhl Blauer Silvaner 2019. 45 Wernerpunkte

 

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 911: Schloss-Kabi, nebliger Sauvignon Blanc und Silvaner von Keuper und Muschelkalk

Hallo zusammen und einen schönen Mittwochnachmittag,
es ist wieder Weinspontizeit. Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut euch wieder vier schöne Weinempfehlungen aus unseren Kellern zusammenzustellen. Wir beginnen mit einem Brauneberger Juffer Riesling Kabinett vom Weingut Schloss Lieser von der Mosel. Danach geht es nach Neuseeland. Wir haben einen gereiften Sauvignon Blanc von Cloudy Bay heute im Programm. Genauer gesagt aus dem Jahr 2012. Dann probieren wir zwei Silvaner aus Franken. Der erste Sylvaner kommt vom Keuper. Es gibt die Alten Reben vom Iphöfer Kronsberg vom Weingut Olinger aus dem Jahr 2018. Das Weingut haben wir übrigens auch schon bei einem On Tour besucht. Dann gibt es Silvaner vom Muschelkalk. Wir haben noch einige Weine vom Weingut am Stein Ludwig Knoll im Keller. Als Abschluss unserer heutigen Weinspontis gibt es eine Innere Leiste von 2014. Also eine schöne Mischung wie wir finden. Also viel Spaß und macht euch zum Anschauen einen guten Tropfen auf.

Weingut Schloss Lieser Brauneberger Juffer Riesling Kabinett 2015. 41 Wernerpunkte
Cloudy Bay Sauvignon Blanc 2012. 44 Wernerpunkte
Weingut Olinger Iphöfer Kronsberg Sylvaner Alte Reben 2018. 41 Wernerpunkte
Weingut am Stein Ludwig Knoll Würzburger Innere Leiste Silvaner 2014. 42 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 907: Süd-Süd-Silvaner, Eigenart-Silvaner, Frisches Burgund und alte Saarreben

Hallo und willkommen zu den Weinspontis,
wir haben den einen oder anderem Wein heute zwar schon vor ein paar Wochen angekündigt, aber wir hatten ja eine kleine Weinspotipause. Deswegen gibt es heute auch den Süd-Süd-Silvaner vom Weingut Meintzinger aus Frickenhausen. Ein sehr schöner Vertreter eines Muschelkalksilvaners. Danach gibt es noch einen Silvaner. Ein Kellerfund von Ralf war der Eigenart vom Weingut Max Müller I aus Volkach, das zur absoluten Spitze in Franken zählen dürfte. Hier ist auch nochmal der Link zu dem On Tour bei ihnen. Danach gibt es Pinot Noir. Von der Domaine Arlaud aus Morey-St Denis gibt es einen Côtes de Nuits. Und zum Abschluss geht es an die Saar. Ralf und sein Camera-Man probieren einen Riesling Alte Reben vom Weingut Van Volxem. Also eine schöne Mischung und wenn ihr nicht alle Weine sehen wollt, klickt einfach auf die einzelnen Kapitel bei Youtube. Also viel Spaß und gönnt euch was Gutes.

Weingut Meintzinger Süd-Süd Frickenhäuser Kapellenberg Silvaner 2019. 41,5 Wernerpunkte
Weingut Max Müller I Eigenart Silvaner 2016. 44,5 Wernerpunkte
Domaine Arlaud Bourgogne Hautes Côtes de Nuits Pinot Noir 2018. 43 Wernerpunkte
Van Volxem Alte Reben Riesling 2018. 46 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 905: Weinspontis – Feiner Chablis, ungeheurer Riesling, Scheu vom Fels und Chardonnay vom See

Hallo zusammen,
es ist Mittwoch und nach einer kleinen Spontipause, haben wir wieder eine neue Weinspontifolge für euch. Auch heute haben wir spezielle Dinge herausgesucht. Wir starten mit Chablis. Die Domaine Oudin macht spezielle unverfälsche Weine dieser Region. Wir testen den Einstiegswein des Weinguts. Danach geht es in die Pfalz. Das Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan ist sicher jedem ein Begriff. Auch die Lage Forster Ungeheuer dürfte vielen bekannt sein. Wir haben heute diese Kombination im Programm. Danach geht es nach Sommerhausen in Franken. Hier haben wir Scheurebe vom Weingut Felshof im Test, das auch Mitglied der Ethos-Gruppe ist. Und als Abschluss haben wir Chardonnay vom Weingut Feiler-Artinger, das Ralf schon zu einem On Tour und einem Whats Up besucht hat. Also ein großer Spaß erwartet euch.
Und dazu auch noch unsere Kameramänner aktiviert. Wir hoffen es gefällt euch. Viel Spaß bei den Spontis. Und nicht vergessen, wem es zu lang ist, der kann bei Youtube sich auch die einzelnen Kapitel anschauen.

Domaine Oudin Chablis 2018. 39 Wernerpunkte
Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan Forster Ungeheuer Riesling 2016. 44 Wernerpunkte
Weingut Felshof Scheurebe 2019. 36 Wernerpunkte
Weingut Feiler-Artinger Chardonnay 2017. 42 Wernerpunkte

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 903: Der Name steht für guten Geschmack – Weingut Werner

Hallo zusammen,
heute probieren wir nach zwei Frankenfolgen mal wieder etwas von der Mosel. Wenn ihr euch den Titel anschaut, denkt sich mancher vielleicht, dass wir jetzt ein Weingut haben. Aber nein, wir sind weder verwandt noch verschwägert mit Bernhard Werner. Das Weingut Werner befindet sich in Leiwen und ist Mitglied im Bernkasteller Ring. Es werden 6 ha Weinberge bewirtschaftet. Die Lagen befinden sich im Schweicher Annaberg, Trittenheimer Apotheke, Leiwener Laurentiuslay. Von den Rebsorten lassen sich ein wenig Müller-Thurgau, Spätburgunder, St Laurent und natürlich Riesling, Riesling und nochmals Riesling im Weingut finden. Und um den soll es auch heute bei uns gehen. Wir probieren drei Mal Riesling. Viel Spaß beim Anschauen.

Weingut Werner Trittenheimer Riesling Kabinett feinherb 2019. 38 Wernerpunkte
Weingut Werner Annaberg Riesling Kabinett 2018. 37 Wernerpunkte
Weingut Werner Laurentiuslay Erste Lage Riesling feinherb 2019. 40 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube