Folge 942: Rieslingstoff für Helden – Weingut Scholtes

Hallo zusammen,
wir sind heute in einem der ältesten Weinbaugebiete Europas, im Moseltal. Die extrem steilen Schieferhänge haben uns schon damals bei unserer Tour an die Mosel beeindruckt. Ein befreundeter Winzer aus dem Weinviertel hat zu uns mal gesagt, die Leute müssen verrückt sein Wein in solchen Lagen anzubauen. Er meinte damit die extrem schwere Arbeit, die man eigentlich gar nicht bezahlen könne. Zum Glück gibt es aber die Winzer hier, die Weine erzeugen, die so sonst nirgends auf der Welt erzeugt werden können. Leicht, elegant und trotzdem von einer gewaltigen Aussagekraft. Auf dem Weingut Scholtes in Detzem haben die Hänge eine Steigung bis zu 80% und das Alter der Rebstöcke liegt teilweise bei 50 Jahren. Das Familienweingut hat ca. 11 ha davon 85% Riesling. Rainer Scholtes und sein Sohn Michael verbinden Tradition und Innovation auf gekonnte Art und Weise. Seit gespannt auf die folgenden Rieslinge.

Weingut Scholtes Maximiner Klosterlay, Riesling Kabinett Alte Reben 2020. 41 Wernerpunkte
Weingut Scholtes Maximiner Klosterlay, Riesling Riesling feinherb 2019. 41 Wernerpunkte
Weingut Scholtes Pölicher Held Riesling Spätlese 2020. 43 Wernerpunkte
Weingut Scholtes Vom steilen Berg, Riesling Ortswein trocken 2019. 40 Wernerpunkte
Weingut Scholtes Vom steilen Berg, Riesling Ortswein feinherb 2019. 40 Wernerpunkte

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

 

Special – Besuch zur Eröffnung der Vinothek des Weinguts Castell

Hallo zusammen,
heute wollen wir euch nicht ein neues Weinvideo präsentieren, sondern euch ein paar Einblicke von unserem Besuch in Castell zeigen, da wir dort zur Eröffnung der neuen Vinothek des Fürstlich Castell’schen Domänenamts eingeladen waren. Am vergangenen Freitag, den 03.09.2021 wurde die Vinothek feierlich von der Fränkischen Weinkönigin Carolin Meyer eingeweiht. Ferner waren auch der Präsident des Fränkischen Weinbauverbandes Artur Steinmann sowie weitere geladene Gäste anwesend. Das Team um Ferdinand Fürst zu Castell-Castell und Weingutsleiter Peter Geil hat währen der Coronakrise die Zeit genutzt, um die Vinothek ein neues modernes Aussehen zu geben. Nachhaltige Materialien, die aus der Region stammen wurden dafür verwendet. Ihr könnt dies alles mit eigenen Augen betrachten, da immer samstags bei schönem Wetter der „CASTELL APÉRO“ stattfindet – vom 4. September bis 9. Oktober 2021 von 16:00 bis 20:00 Uhr. Ihr könnt dort leckere kleine Speisen sowie Silvaner und die anderen Weine des Weinguts genießen. Aber schaut nun einfach mal in die Eröffnung hinein. Viel Spaß dabei und bis Mittwoch zu unseren Weinspontis.

 

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 930: Gutes Gut und guter Wein aus Rheinhessen – Gut Gallé

Hallo zusammen,
heute probieren wir Weine aus Rheinhessen. Das Gut Gallé gibt es seit 1995. In diesem Jahr erfüllte sich Klaus Gallé zusammen mit seiner Frau Ortrud den Traum vom eigenen Weingut. Inzwischen ist auch der Sohn Jonathan mit im Boot, der auch Mitglied in der Winzervereinigung Generation Riesling ist. Zusammen kreieren sie sehr schöne Weine, die aus der Masse herausstechen. Im Weingut gibt es verschiedene Rebsorten, die auf 13ha Rebfläche angebaut werden. Es lassen sich Burgundersorten, aber auch Riesling und Portugieser sowie weitere Rebsorten wie Dunkelfelder finden. Einige Vertreter wollen wir euch heute präsentieren. Wir haben versucht euch verschiedene Weine zu zeigen, die aber immer die Handschrift des Winzers zeigen sollen. Wir denken für jeden ist etwas dabei. Also seid gespannt und viel Spaß bei unserer Sonntagsverkostung.

Gut Gallé Guter Grauburgunder 2019. 37 Wernerpunkte
Gut Gallé Identität Sauvignon Blanc 2019. 39 Wernerpunkte
Gut Gallé Wöllsteiner Riesling 2019. 40 Wernerpunkte
Gut Gallé VIP3 Flonheimer Rotenpfad Portugieser 2013. 43 Wernerpunkte
Gut Gallé Identiät Furioso 2019. 38 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 919: Emotionen für den Wein aus Eibelstadt – Weingut Leo Sauer

Schönen guten Abend liebe Weinfreunde,
heute geht es um das Weingut Leo Sauer in Eibelstadt. Ein uralter Weinort in der Nähe von Würzburg am Main gelegen.
Das Weingut ist eine Gründung von Rosa und Leo Sauer aus dem Jahre 1970, als man sich entschloß die Trauben nicht mehr an die Genossenschaft zu liefern, sondern selbst den Wein auszubauen. Die heutigen Inhaber sind Elke und Werner Röder, wobei sich Sohn David Rützel dazu entschlossen hat, ins Weingut einzusteigen und einige Weine auch schon seine Handschrift tragen.

Es ist ein traditionelles Familienweingut mit 8ha Anbaufläche, wo man zum Glück der Handlese huldigt. Die wichtigsten Lagen sind Eibelstadter Kapellenberg und Eibelstadter Teufelstor.
Wir dürfen sechs Weine des Weingutes verkosten. Traditionelle Rebsorten überwiegend im Bocksbeutel. Wir wünschen viel Spaß und machts Euch einen schönen Bocksbeutel dazu auf.

Die Sendung ist schon vor dem Wechsel zum jetzigen Punktesystem entstanden, darum noch die alte Bewertung.

Weingut Leo Sauer Bacchus Spätlese trocken 2018. 15,5 alte Wernerpunkte
Weingut Leo Sauer Silvaner Alte Reben 2018. 15,5 alte Wernerpunkte
Weingut Leo Sauer Weißburgunder Spätlese trocken 2018. 15,5 alte Wernerpunkte
Weingut Leo Sauer Silvaner Kabinett trocken 2018. 15,5 alte Wernerpunkte
Weingut Leo Sauer Silvaner Spätlese trocken 2019. 15,5 alte Wernerpunkte
Weingut Leo Sauer Scheurebe Spätlese feinherb 2019. 17,5 alte Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 916: Manchmal darf es auch ein bisschen mehr Hammel sein

Hallo und einen schönen Sonntagmorgen,
Christoph Hammel ist sicher jedem Weintrinker ein Begriff. Wir konnten ihn bei der Vievinum 2018 in Wien kennenlernen und er ist ein angenehmer Gesprächspartner, der sehr gut seine Art des Weinmachen erklären kann. Aus diesem Grund – und weil wir einfach mal wieder Weine von ihm zeigen möchten – haben wir uns heute vier Weine des Weinguts Hammel & Cie herausgesucht, die mit Sicherheit für das Weingut und die Pfalz stehen. Wir haben heute Riesling, Müller-Thurgau, Chardonnay und die die Liebfraumilch – Schwarze Madonna im Programm. Gerade der letzte Wein kann sicherlich polarisieren. also seid gespannt. Viel Spaß beim Mitprobieren.

Weingut Hammel & Cie In the mood for Müller 2020. 39 Wernerpunkte
Weingut Hammel & Cie Kleinkarlbacher Herrenberg Riesling 2018. 41 Wernerpunkte
Weingut Hammel & Cie Neuleinger Schlossberg Chardonnay 2018. 41 Wernerpunkte
Weingut Hammel & Cie Liebfraumilch – Schwarze Madonna 2019. 40,5 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 902: Silvaner-Lump-Verkostung, die Erste

Hallo zusammen und einen schönen Pfingstsonntag,
wie der Titel unserer heutigen Verkostung schon verrät, probieren wir heute Silvaner vom Escherndorfer Lump. Der Lump ist mit Sicherheit eine der großen Weinberge Frankens. Der Lump steht für Qualität. Der Lump steht aber auch für Winzer, die ihn kennen und verstehen gelernt haben und jedes Jahr versuchen das Beste dieses Bergs in die Flasche zu bringen. Das mag vielleicht etwas philosophisch klingen, aber man merkt es im Glas, wenn man die Nase hereinhält. Alle sechs Weine, die wir heute verkosten tragen dies in sich. Wir haben für unsere erste Lump-Verkostung eine Silvaner Spätlese bzw. Erste Lage von sechs Weingütern herausgesucht. Die Weingüter, die wir heute zeigen sind: Weingut Rainer Sauer, Weingut am Lump, Weingut Clemens Fröhlich, Weingut Michael Fröhlich, Weingut Schäffer und Weingut Horst Sauer. Wir denken, dass wir euch interessante Flights präsentieren können. Während das Studio Mödling euch verschiedene etwas gereiftere Jahrgänge präsentiert, hat das Studio Würzburg den gleichen Jahrgang 2019 vor sich. Also viel Spaß bei unserer Lump-Verkostung. Ihr könnt euch sicher sein. Es werden in nächster Zeit noch einige Lagenverkostungen folgen.

Weingut Rainer Sauer Escherndorfer Lump Silvaner 2017. 43 Wernerpunkte
Weingut Schäffer Escherndorfer Lump Silvaner 2015. 43 Wernerpunkte
Weingut Horst Sauer Escherndorfer Lump Silvaner 2011. 44 Wernerpunkte
Weingut am Lump Escherndorfer Lump Silvaner 2019. 41 Wernerpunkte
Weingut Clemens Fröhlich Escherndorfer Lump Silvaner 2019. 41,5 Wernerpunkte
Weingut Michael Fröhlich Escherndorfer Lump Silvaner 2019. 42 Wernerpunkte

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 896: Pfälzer Lebensart in bio

Hallo zusammen,
heute zeigen wir mal wieder Wein aus der Pfalz. Wie der Name unserer heutigen Verkostung schon sagt, geht es es um Wein aus der Pfalz, wie er uns schmeckt und dazu noch biologisch hergestellt worden ist. Ein Weingut, das sehr schön zeigt wie dies gemacht wird, ist das Weingut Ehrhart aus Eschbach an der Südlichen Weinstraße. Inzwischen wir das 11ha große Weingut von Benjamin Ehrhart in der 3.Generation geführt und der Rebsortenspiegel ist recht beeindruckend. Benjamin ist übrigens auch Mitglied in der Generation Riesling. Im Weingut werden Riesling, Grauburgunder, Weißburgunder, Chardonnay, Gewürztraminer, Spätburgunder, Dornfelder, sowie Portugieser, Dunkelfelder und Schwarzriesling angebaut. Wir zeigen euch heute drei Vertreter des Weinguts, die sicherlich gut das Weingut repräsentieren können: Riesling, Grauburgunder und Spätburgunder. Viel Spaß dabei. Am besten gießt ihr euch ein Glas Pfälzer Wein zu unserer Verkostung ein.

Weingut Ehrhart Grauburgunder Alte Reben 2019. 16 Wernerpunkte
Weingut Ehrhart Riesling vom roten Buntsandstein 2019. 17,5 Wernerpunkte
Weingut Ehrhart Spätburgunder Alte Reben 2018. 16 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 893: Frischer Wind von der Nahe – Weingut Gabelmann

Hallo zusammen,
heute wollen wir euch wieder ein junges und aufstrebendes Weingut vorstellen. Dieses Mal ist es von der Nahe. Wir zeigen euch Weine vom Weingut Gabelmann, welches im Jahr 2014 von Sebastian Gabelmann und seiner Freundin Nathalie Schwartz in Niederhausen gegründet wurde. Sebastian legt sehr viel Wert auf Handarbeit und die gute Bearbeitung seiner Weinberge. Er versucht seine Weinberge möglichst biologisch zu behandeln. Darüberhinaus hat er auch einen hohen Anspruch an sich und seine Arbeit. So stellt er nur seinen Wein vor, wenn er auch wirklich mit ihnen zufrieden ist. Auf ca 4ha Rebfläche baut er natürlich den für die Nahe typischen Riesling an. Aber auch Weißburgunder und Grauburgunder sowie Silvaner, Spätburgunder und Chardonnay sind im Weinportfolio. Die Weine zeichnen sich durch eine sehr schöne Mineralität aus und sind sehr schön ausbalanciert. Aber genug der Worte. Macht euch einen schönen Tropfen auf und genießt die Präsentation der Gabelmann-Weine.

Weingut Gabelmann Waldböckelheim Grauburgunder 2019. 16,5 Wernerpunkte
Weingut Gabelmann Niederhausen Weißburgunder 2019. 16,5 Wernerpunkte
Weingut Gabelmann Riesling 2019. 16 Wernerpunkte
Weingut Gabelmann Waldböckelheim Riesling 2019. 17 Wernerpunkte
Weingut Gabelmann Waldböckelheimer Mühlberg Riesling Kabinett 2018. 17 Wernerpunkte
Weingut Gabelmann Niederhäuser Klamm Riesling 2019. 18 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 886: Biologischer Hörsaalriesling vom Mittelrhein

Hallo und einen schönen Sonntag trotz Zeitumstellung,
wir grüßen euch heute mit speziellem Riesling vom Mittelrhein. Zum einen speziell, da wir uns in einigen Toplagen der Region Mittelrhein wiederfinden und zum anderen, da wir heute Weine vom Weingut Dr. Kauer vorstellen wollen. Der Inhaber des Weingutes sollte ja vielen von euch ein Begriff sein. Immerhin unterrichtet Professor Dr. Randolf Kauer in Geisenheim und lehrt dort am Institut für biologischen Weinbau. Aber er arbeitet im Weingut nicht mehr alleine. Seine Tochter Anne Kauer bringt dort nach Winzerlehre und Studium ihre Ideen mit ein. Das Weingut steht natürlich für Riesling. Wir wollen euch heute sechs unterschiedliche Rieslinge zeigen: Angefangen beim trockenen Gutswein und endend bei der feinfruchtigen Spätlese. Also liebe Rieslingfreunde, macht euch einen schönen Schoppen auf und genießt unsere Verkostung.

Dr Kauer Bacharacher Kloster Fürstental Riesling Kabinett 2019. 16,5 Wernerpunkte
Dr Kauer Bacharacher Kloster Fürstental Riesling Kabinett feinherb 2019. 17 Wernerpunkte
Dr Kauer Riesling 2019. 16,5 Wernerpunkte
Dr Kauer Bacharacher Kloster Fürstental Riesling Spätlese 2019. 18 Wernerpunkte
Dr Kauer Oberdiebacher Fürstenberg Riesling Spätlese Alte Reben 2018. 18 Wernerpunkte
Dr Kauer Oberweseler Oelsberg Riesling Spätlese feinherb 2019. 18 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 878: Junges wildes Taubertal – Weingut Braun

Hallo zusammen,
heute wollen wir Weine aus einem Weinbaugebiet besprechen, das nicht oft im Fokus von Weinkritikern steht. Heute wollen wir Weine aus dem Taubertal probieren. Das Taubertal, das auch als Tauberfranken bekannt ist, war früher ein sehr großes Weinbaugebiet. Heute ist es bedeutend kleiner geworden. Hier lässt sich das Weingut Braun finden. Das Weingut wird von den Geschwistern Madlen und Jonas Braun in Markelsheim bei Bad Mergentheim betrieben.

Es lassen sich auf den 4,5 ha Rebfläche des Weinguts Sorten wie Riesling, Müller-Thurgau oder Silvaner finden. Aber auch Spätburgunder, Schwarzriesling und vor allem die Taubertäler Spezialität, der Tauberschwarz lassen sich dort finden: Dieser wird heute auch bei uns die Hauptrolle einnehmen, da er in zwei unterschiedlichen Versionen von uns probiert wird. Aber auch Riesling, Silvaner und Müller-Thurgau sind im heutigen Video am Start. Viel Spaß beim Anschauen und soviel sei auch schon gesagt: Es wird nicht das letzte Weingut aus dem Taubertal sein, von dem wir berichten werden. Unsere Verkostung könnt ihr auch kapitelweise bei YouTube anschauen.

Weingut Braun Markelsheimer Mönchsberg Müller-Thurgau 2019. 15,5 Wernerpunkte
Weingut Braun Markelsheimer Mönchsberg Tauberschwarz Blanc de Noir 2019. 15,5 Wernerpunkte
Weingut Braun Markelsheimer Mönchsberg Tauberschwarz 2018. 16,5 Wernerpunkte
Weingut Braun Markelsheimer Propstberg Riesling S 2018. 16 Wernerpunkte
Weingut Braun Markelsheimer Propstberg Riesling Edition 9189 2018. 16 Wernerpunkte
Weingut Braun Markelsheimer Propstberg Silvaner 2019. 15 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube