Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Endlich mal wieder eine Spontifolge.

Der erste Wein heute ist ein Chardonnay aus Wollmesheim in der Pfalz. Das Weingut Pfirmann hat in den letzten Jahren eine sehr steile Entwicklung durchgemacht. Das Familienweingut mit 13,5 ha gehört zu den hervorragenden Betrieben aus der Pfalz.

Studio Bretagne bringt dann einen Pinot Noir. Die Domaine Henry Pellé befindet sich in Morogues, einem Ort am östlichen Ende der Loire. Wir peobieren heute den Morogues rouge. Eine Pinot Noir Cuvée aus drei Parzellen mit Rebstöcken, die 30 Jahre alt sind.

Aus Baden kommt eine Garage Winery, das Weingut Döbler. Die beiden Brüder Daniel und Julian haben das Weingut 2019 in der Garage ihres Vaters gegründet.
Natürlich probiert Burkhard den Weißburgunder.

Franken meets Auster. Eigentlich soll man sich keine Arbeit in den Urlaub mitnehmen. Aber die Scheurebe vom Weingut Bunzelt war zu den gegrillten Austern Vergnügen pur.

Viel Spaß und Schoppen nicht vergessen.

Weingut Pfirmann Am Zollstock Chardonnay 2021. 40 Wernerpunkte
Domaine Henry Pellé Morogues Rouge Pinot Noir 2018. 42,5 Wernerpunkte
Weingut Döbler Weißburgunder 2021. 39 Wernerpunkte
Weingut Bunzelt Scheurebe Iphofen 2021. 38 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube