Folge 831: Juspi-Weißburgunder GG-Vertikale und ein Extra-Gutzi dazu

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
heute lassen wir es krachen. Es gibt eine GG-Vertikale des Juliusspitals. Wir probieren Weißburgunder vom Volkacher Karthäuser aus den Jahren 2018, 2017 und 2016. Das Juliusspital begleiten wir ja schon eine lange Zeit, aber wir haben noch nie eine Vertikale gemacht. Heute ist es nun soweit. Als kleines Bonbon gibt es am Schluss auch noch einen Silvaner im Test. Ein Julius-Echter-Berg GG von 2018. Dazu gibt es auch noch ein paar Eindrücke der neuen GGs des VDP Franken. Also ein volles Programm heute. Also einschalten und Spaß haben.

Juliusspital Würzburg Volkacher Karthäuser Weißburgunder GG 2018. 19,5 Wernerpunkte
Juliusspital Würzburg Volkacher Karthäuser Weißburgunder GG 2017. 19 Wernerpunkte
Juliusspital Würzburg Volkacher Karthäuser Weißburgunder GG 2016. 19,5 Wernerpunkte
Juliusspital Würzburg Iphöfer Julius-Echter-Berg Silvaner GG 2018. 19 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

 

 

Folge 830: Hipp Hipp Hooray, Weine aus Nierstein

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
es ist Mittwoch und was gibt es da schöneres als Wein zu probieren. Heute geht es nach Rheinhessen, genauer gesagt nach Nierstein. Das Weinörtchen Nierstein ist sicher vielen von euch ein Begriff als Riesling-City. Die Lagen, die sich hier finden lassen, gehören zu den besten Lagen Rheinhessens. Pettental, Ölberg, Hipping, Orbel oder Rosenberg sind euch allen sicher bekannt. In Nierstein lässt sich auch das Weingut Kopp bzw. der Sternenfelserhof finden, wo Rudolf Kopp und seine Tochter Jana Weine nach ökologischen Standard herstellen. Wir wollen euch heute drei Weine vorstellen: Rot, weiß, rosé. Viel Spaß dabei.

Weingut Kopp I am late Spätburgunder Rosé 2019. 15,5 Wernerpunkte
Weingut Kopp I am hipp Riesling 2019. 15,5 Wernerpunkte
Weingut Kopp Niersteiner Merlot 2018. 14 Wernerpunkte

 

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 829: Wenns schon mit dem Urlaub in Portugal nicht klappt…

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
wenn es schon mit einem Urlaub in Portugal nicht klappt, holt man sich eben den Wein zu uns in den Blog. Es gab einige Anfragen ob wir nicht mal wieder Weine von der Iberischen Halbinsel zeigen können und wenn wir solche Anfragen erfüllen können, machen wir das gerne. Aus diesem Grund gibt es heute Weine aus zwei unterschiedlichen Regionen Portugals. Neben dem Weingut Esporão aus dem Alentejo zeigen wir auch zwei Weine vom Weingut Quinta do Vallado aus dem Douro-Tal. Zwei sehr unterschiedliche Regionen, die sehr interessante Weine hervorbringen. Aber schaut selbst in das Video. Vielleicht habt ihr ja auch ein paar Anregungen.

Esporão Branco Reserva 2017. 17 Wernerpunkte
Esporão Tinto Reserva 2016. 16,5 Wernerpunkte
Quinta do Vallado Vinho Tinto 2018. 16,5 Wernerpunkte
Quinta do Vallado Touriga Nacional 2016. 18 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 828: Schau schau, es wird doch mal wieder Zeit für die Wachau

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
es wird mal wieder Zeit auf Österreich. Und heute soll es mal wieder die Wachau sein. Von dort kommt das Weingut F.X. Pichler, das jedem Weintrinker sicher ein Begriff ist. Dort werden teilweise sehr unkonventionelle Weine gemacht. Wir fanden auch, dass der Veltliner von heute dazu zählt. Der Frauenweingarten gehört zwar nicht zu den berühmtesten Lagen des Weinguts, aber wir finden, dass dieser Wein sehr viel Spaß macht. Er braucht etwas Zeit, kommt aber dann gewaltig. Aber schaut selbst in unsere heutige Verkostung rein.

F.X. Pichler Ried Frauenweingarten Grüner Veltliner Smaragd 2018. 18,5 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 827: What’s Up? Weingut Schmitt’s Kinder

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
heute sind wir mal wieder unterwegs und wollem euch ein neues What’s Up zeigen. Wir waren beim Weingut Schmitts Kinder und haben Martin und Karl Schmitt treffen können. Wir haben über die besonderen Lagen in Randersacker geredet und vor allem über den Spielberg, eine besondere Parzelle im Randersackerer Marsberg. Und als erster Weinblog können wir euch die neuen Weine aus dieser Parzelle zeigen. Aus dem Spielberg kommt ab sofort nicht nur eine Silvaner und eine Riesling Erste Lage, sondern nun auch eine Grand Reserve vom Silvaner und vom Riesling. Wir konnten beide Weine probieren und waren äußert überrascht. Aber schaut selbst in das Video an und bestellt euch etwas solange es noch etwas davon gibt. Wir werden die beiden Weine auch noch mal in einem späteren Video besprechen und bepunkten.

 

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

 

Folge 826: Bio-GGs aus dem Schlosswengert

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,

heute zeigen wir mal wieder Weine aus Württemberg. Dort führt Joscha Dippon das Schlossgut Hohenbeilstein in der 3. Generation und produziert auf 14ha Rebfläche sehr interessante Weine und hat sich unter anderem für Lemberger einen Namen gemacht, aber auch für PiWi-Rebsorten. Diese liegen bei uns schon in den Kellern und wir werden sie euch zu einem späteren Zeitpunkt präsentieren. Heute jedoch wollen wir euch Riesling und Spätburgunder zeigen. Und wir gehen gleich in die Vollen. Vor kurzen war ja die 2019er GG-Präsentation des VDP. Anlässlich dazu dachten uns wir zeigen euch einen etwas früheren Jahrgang dieser GGs. Wir haben uns hierfür etwas aus der 2017er-Linie herausgesucht. Habt viel Spaß dabei. Wir hatten ihn.

Schlossgut Hohenbeilstein Hohenbeilsteiner Schlosswengert Riesling GG 2017. 18,5 Wernerpunkte
Schlossgut Hohenbeilstein Hohenbeilsteiner Schlosswengert Spätburgunder GG 2017. 18,5 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 825: Württemberg und Franken – Hand in Hand in Kitzingen

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,

heute es gibt es mal wieder Weine von einem relativ jungen Weingut aus Franken, genauer gesagt aus Kitzingen. Dort haben der VDP-Winzer Markus Heid und Lukas Herrmann das ehemalige Weingut Meuschel im Jahr 2018 übernommen und es in die Manufaktur Gut Wilhelmsberg umbenannt. Wichtig für die beiden, ist die Bearbeitung der 5ha Weinberge nach biologischen Kriterien. Die Zertifizierung hierfür wird 2021 abgeschlossen sein. Wir wollen euch heute fünf Weine des Weiguts präsentieren, die durchaus sehr unterschiedlich sind. Aber soviel sei schon gesagt, man erkennt jetzt schon eine eigene Stilistik in den Weinen. Aber seid gespannt. Wir fanden alle Weine sehr überzeugend. Viel Spaß bei der heutigen Verkostung.

Manufaktur Gut Wilhelmsberg Müller-Thurgau 2018. 15 Wernerpunkte
Manufaktur Gut Wilhelmsberg Silvaner 2018. 15 Wernerpunkte
Manufaktur Gut Wilhelmsberg 1845 2018. 16,5 Wernerpunkte
Manufaktur Gut Wilhelmsberg Kitzinger Wilhelmsberg Silvaner 2018. 17 Wernerpunkte
Manufaktur Gut Wilhelmsberg Minimalist 2018. 16,5 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 824 Von Schwarzkittel, Reh und Spätburgunder

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
vor einige Zeit waren wir bei einem On Tour beim Weingut Schwab in Thüngersheim. Dort haben wir von Martin Schwab einen interessanten Einblick in das Weingut bekommen. Heute wollen wir aber mal einen Wein testen. Und nein, bei diesen Temperaturen ist es kein gekühlter Weißwein. Nein, wir hatten mal wieder Lust auf einen Spätburgunder. Deswegen gibt es in der heutigen Folge die Erste Lage vom Johannisberg. Dazu reden wir über das passende Essen für den Wein. Es sein nur soviel schon gesagt. Es geht wild zu.

Weingut Schwab Thüngersheimer Johannisberg Spätburgunder 2017. 17 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 823: Neues vom Schnägga Vogel

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
heute wollen wir euch mal wieder Weine aus Franken präsentieren. Wir hatten vor einiger Zeit schon Peter Vogel aus Estenfeld und sein kleines aber feines Weingut vorgestellt. Die Weine heute wollen wir euch den neuen Jahrgang präsentieren: Es gibt zwei Mal weiß, ein Mal rot und ein Mal Bubbles. Also wir zeigen euch den Altfränkischen Satz, den Silvaner, den Pinot Noir und seinen Schauwein Sickimicki. Ihr dürft gespannt sein. Wenn ihr die Weine bestellen wollt, schickt einfach eine Mail, geht auf sein Facebookprofil oder googlet mal nach seinen Weinen. Die Weine werden auch bei einem Onlinehändler angeboten. Einen eigenen Webshop gibt es leider noch nicht.

Peter Vogel 1901 Altfränkischer Satz 2019. 17 Wernerpunkte
Peter Vogel 225 Silvaner 2019. 16 Wernerpunkte
Peter Vogel Sickimicki 2018. 16,5 Wernerpunkte
Peter Vogel 225 Pinot Noir 2018. 16,5 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 822: Französisch-pfälzische Liaison

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
heute gibt es Wein aus der Pfalz. Das Weingut Scheu haben wir schon vor ein paar Jahren besucht und fanden schon damals die Weine sehr interessant. Heute probieren wir aber einmal etwas Gereifteres von Klaus Scheu. Riesling von 2012 und Chardonnay von 2015. Anzumerken ist auch, dass ein Großteil der Weinberge des Weinguts nicht in der Pfalz, sondern direkt im angrenzenden Elsass liegen. Eine regionale Besonderheit, die auch noch einmal zeigt, dass Grenzen zwischen Frankreich und Deutschland ein Relikt der der Vergangenheit sind. Aber genießen wir lieber die beiden Weine. Viel Spaß dabei.

Weinhof Scheu „Aus der Gewanne Raedling“ Riesling 2012. 18 Wernerpunkte
Weinhof Scheu Chardonnay 2015. 17 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube