Folge 877: Weinspontis – Pfälzer-Syrah, wilder Hugl-PetNat, 20er Stahlscheu und wilder Rücker-Veltliner

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo und willkommen zu den Mittwochsspontis,
heute haben wir uns wieder einige interessante Tropfen herausgesucht, die wir euch präsentieren wollen. Wir haben heute ein paar ganz abwechslungsreiche Weine im Programm. Wir starten mit einem Syrah aus der Pfalz. Von Oliver Zeter gibt es einen 2016er Syrah. Danach geht es wieder nach Österreich. Dort zeigt euch Ralf einen PetNat vom Grünen Veltliner von Christina Hugl. Unter den Jungwinzerinnen in Österreich ist sie im Schaumweinbereich die Aufsteigerin und auch Mitglied der Jungen Wilden Winzer. Danach wird in Würzburg der erste 2020er probiert. Mit neuem Etikett, aber alter Stärke gibt es die aktuelle Scheurebe vom Winzerhof Stahl zu sehen, den wir auch schon zu einem On Tour, einem What’s Up einem weiteren What’s Up und einer Schmankerltour besucht haben. Soviel schon vorab zu der Scheurebe, die Fließgeschwindigkeit ist enorm. Und schließlich geht es zurück nach Österreich, von Ralf nochmal in die Box mit den Jungen Wilden Winzerweinen hineingegriffen hat und einen Veltliner von Elisabeth Rücker herausgeholt hat. Auch sie gehört zu den Aufsteigerinnen der letzten Jahr in Österreich. Also ihr seht, es wird spannend. Also gönnt euch ein gutes Glas Wein und schaut euch die heutigen Spontis an. Viel Spaß.

Oliver Zeter Syrah 2016. 18 Wernerpunkte
Christina Hugl Grüner Veltliner PetNat 2018. 17,5 Wernerpunkte
Winzerhof Stahl Scheurebe 2020. 16,5 Wernerpunkte
Elisabeth Rücker Halblehen Grüner Veltliner 2019. 17,5 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 876: Weine vom Eimermann – A Dream of Spring

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Herzlichen willkommen zur Sonntagsfolge von Wernervino,
heute wollen wir euch das Weingut Eimermann vorstellen. Das Weingut lässt sich in Rhenhessen in Schwabsburg, einem Ortsteil Nierstein finden, das euch als Weinkenner natürlich nicht fremd ist. Dort machen Thore Eimermann und sein Vater Werner auf 16ha sehr interessante Weine, die immer mehr in den Fokus vieler Weintrinker aber auch Weinführer geraten. Die Eimermänner sind übrigens nicht nur Mitglied in der Winzervereinigung „Wein vom Roten Hang“, sondern Thore ist auch mitglied in der Generation Riesling. Aber kommen wir zu den Weinen. Wir wollen euch heute ein paar Weine zeigen. Aufgrund der aktuellen Lage wollen wir euch wieder abwechselnd Weine aus Würzburger Keller und aus dem österreichischen Keller präsentieren.

Weingut Eimermann Blanc de Noir Spätburgunder 2019. 16 Wernerpunkte
Weingut Eimermann Gelber Muskateller 2019. 16 Wernerpunkte
Weingut Eimermann Roter Hang Riesling 2019. 17 Wernerpunkte
Weingut Eimermann Grauburgunder 2019. 17,5 Wernerpunkte
Weingut Eimermann Niersteiner Oelberg Riesling 2019. 18 Wernerpunkte

 

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 875: Weinspontis – Hammelburgsilvaner, wilder Steinberg, Adlerpinotblanc und wilder Möbius

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen und willkommen zu den Weinspontis,
wir haben für euch wieder ein paar sehr interessante Tropfen herausgesucht. Wir starten in Franken. Hier gibt es einen Silvaner vom Hammerburger Traulestal vom Weingut Ruppert, die auch in der Ethos-Gruppe sind. Danach geht es nach Österreich. In Mödling probiert der Ralf wieder einen Wein von den Jungen Wilden Winzern. Aus dem Weinviertel kommt der Winzer Julius Klein. Ralf hat aus der Box eine Grüne Veltliner Reserve aus der Ried Steinberg herausgezogen. Als dritten Wein probiert Hardy in Würzburg einen Weißburgunder aus Baden. Genauer gesagt vom Weingut Schwarzer Adler Franz Keller, das unserer Meinung besonders für langlebige Weine steht und seit ein paar Jahren auch Mitglied im VDP ist. Also letzten Wein probiert Ralf dann nochmal einen Grünen Veltliner. Dieses Mal kommt er aber vom Weingut Uibel, das sich auch im Weinviertel finden lässt und auch Mitglied bei den Jungen Wilden Winzern ist. Wir wünschen euch viel Spaß beim Anschauen. Macht euch einen guten Tropfen dazu auf.

Weingut Ruppert Hammelburger Trautlestal Silvaner 2019. 16 Wernerpunkte
Weingut Julius Klein Ried Steinburg Grüner Veltliner Reserve 2018. 18 Wernerpunkte
Weingut Schwarzer Adler- Franz Keller Franz Anton Weißburgunder 2012. 18 Wernerpunkte
Weingut Uibel Möbius Grüner Veltliner 2018. 17,5 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

 

Folge 874: Kult-Östreicher aus Franken

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
heute probieren wir ein paar Weine von einem absoluten Burgunderspezialisten, der aber auch gerne Silvaner macht und trinkt (Auch wenn wir heute gar keinen verkosten werden.). Wir sprechen von Richard Östreicher, der mit seiner Frau Kerstin in Sommerach zu finden ist. Ein Weingut, das mit knapp 4ha nicht allzu groß ist und dessen Erträge meist auch sehr gering ausfallen, was wahrscheinlich ein Grund für die hohe Qualität der Weine ist, von der wir uns schon einmal bei einem On Tour überzeugen konnten. Es zeigt sich hier auch wieder wie wichtig die Arbeit im Weinberg ist und das Verwenden der richtigen Klone sowie die Ertragsreduzierung.

Neben Pinot Noir – wir verwenden mit Absicht die französische Bezeichnung – gibt es auch Pinot Blanc und Chardonnay im Weingut. Aber es lässt sich natürlich auch Silvaner im Weingut finden, der wahrscheinlich eine eigene Verkostung verdient hätte. Es lassen sich aber auch Rebsorten wie Cabernet Sauvignon oder Merlot im Weingut finden. Es lässt sich also nicht verleugnen, dass wir euch heute Weine von einem fränkischen Weingut vorstellen wollen, das seine fränkische Tradition nicht vergisst, aber sein Augenmerk schon nach Frankreich und besonders ins Burgund setzt. Und es schafft es, diese beiden Komponenten zu verbinden. Eine spannende Angelegenheit, die euch sicher Durst gemacht hat. Also macht euch einen guten Wein auf und schaut euch unsere heutige Verkostung an. Es ist etwas länger geworden, aber bei den Weinen sollte man sich auch die Zeit nehmen. Für die unter euch, die weniger Zeit haben, haben wir wieder jeden Wein als Kapitel benannt. Also viel Spaß.

Richard Östreicher Sommeracher Katzenkopf No.1 Spätburgunder 2013. 19 Wernerpunkte
Richard Östreicher Sommeracher Katzenkopf „Hölzlein“ Weißburgunder 2016. 19 Wernerpunkte
Richard Östreicher Sommeracher Katzenkopf „Rossbach“ Chardonnay 2016. 19,5 Wernerpunkte
Richard Östreicher Spätburgunder Tradition 2016. 16,5 Wernerpunkte

 

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 873: Weinspontis – Sonnenstuhlsilvaner, wilder Zweigelt, Mittelrheinriesling & wilder Sauvignon Blanc

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
heute bringen wir eine sehr schöne Zusammenstellung von Weinen junger Winzer. Zum einem haben wir zwei Vertreter der Generation Riesling aus Deutschland und zwei Vertreter der Jungen Wilden Winzer aus Österreich. Wir beginnen mit einem Randersackerer Sonnenstuhl Silvaner von Weingut Schenk, den wir schon bei unserem Whats Up auf dem Weingut probiert haben, aber heute bewertet wird. Danach ist es Zeit für Zweigelt. Ralf probierte die Alten Reben Zweigelt vom Weingut Hanauer Hof aus dem Wagram. Danach geht es an den Mittelrhein: Wir wollen euch heute den Riesling vom aktuellen Jahrgang von Sarah Hulten zeigen. Und zum Schluss von den heutigen Weinspontis ist es Zeit für einen Sauvignon Blanc. Wir zeigen euch den Querdenker Sauvignon Blanc von Michi Lorenz aus der Steiermark. Bei unserer Zusammenstellung heute ist für jeden etwas dabei. Also einschalten, ein Glas Wein holen, Wernervino schauen und Spaß haben.

Weingut Schenk Randersackerer Sonnenstuhl Silvaner 2019. 17,5 Wernerpunkte
Hanauer Hof Blauer Zweigelt Alte Reben 2018. 16,5 Wernerpunkte
Sarah Hulten Leutesdorfer Riesling 2019. 18 Wernerpunkte
Michi Lorenz Querdenker Sauvignon Blanc 2017. 17 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 872: Kunterbunter Genuss mit viel Herz

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
heute geht es wieder einmal nach Rheinhessen. Vor den Toren von Mainz lässt sich das Weingut Stenner finden. Dort wird das Weingut inzwischen von den Geschwistern Malenka und Nikas Stenner geführt. Die beiden haben viel im Weingut verändert seit sie es übernommen haben. So ist der Fokus nur noch auf den Wein gerichtet. Malenka, die auch Mitglied in der Generation Riesling ist, arbeitet im Weinberg naturnah und möchte Weine ins Glas bringen, die Anspruch und vor allem Trinkspaß haben. Weißweine werden im Edelstahl vergoren, die Rotweine kommen ins Barrique, in denen sich auch hin und wieder ein weißer Maischegärer finden lässt. Auf 10 ha Rebfläche lassen sich neben Riesling auch Weißburgunder, Scheurebe oder Sauvignon Blanc finden. Aber auch Spätburgunder, Cabernet Sauvignon und Syrah sind im Programm. Ein interessante Mischung. Aber schaut euch selbst unsere heutige Verkostung an. Uns hat sie Spaß gemacht.

Weingut Stenner Cuvee 2019. 15,5 Wernerpunkte
Weingut Stenner Bodenheimer Grauburgunder 2019. 15,5 Wernerpunkte
Weingut Stenner Bodenheimer Mönchspfad Riesling 2019. 16,5 Wernerpunkte

 

 

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 871: Weinspontis – Wanderlust, wilder Blaufränkisch, St. Laurent aus Schweigen und wilder Berry-Naturel

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
heute gibt es wieder vier tolle Weinspontis hier bei uns im Blog. Zunächst zeigen wir euch einen Natural-Regent von den 2 Naturkindern aus Franken. Danach gibt es von den Jungen Wilden aus Österreich einen Wein. Vom Weingut Ernst aus dem Burgenland gibt es einen Blaufränkisch. Danach gibt es auch Würzburg zusammen mit dem Trainee einen St. Laurent vom Weingut Bernhart aus Schweigen aus der Pfalz. Und als letzten Wein gibt es wieder von den Jungen Wilden einen Berry Naturelle vom Winzerhof Altmann aus dem Traisental.

2 Naturkinder Kleine Wanderlust 2013. 16 Wernerpunkte
Weingut Ernst Ried Hochberg Blaufränkisch 2017. 18,5 Wernerpunkte
Weingut Bernhart St. Laurent S 2015. 16,5 Wernerpunkte
Winzerhof Altmann Berry Naturelle. 17,5 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 870: Aromatik regional und international aus Sulzfeld

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
heute bringen wir wieder Wein aus Franken. In Sulzfeld am Main lässt sich das Weingut Augustin finden, über das wir schon einmal berichtet haben. Ein Weingut, das schon lange Zeit als Geheimtipp gilt. Wir haben die Weine schon vor gut zwei Jahren gezeigt. Damals haben wir die Bocksbeutel Connection probiert. Heute ist zumindest ein Vertreter davon dabei. Wir machen heute eine kleine Gegenüberstellung von Aromasorten. Der Ralf probiert hierzu den trockenen Bacchus aus dem Bocksbeutel und Hardy probiert Sauvignion Blanc aus der Burgunderflasche. Eine spannende Kombination, die Arno Augustin gemacht hat. Viel Spaß bei unserer heutigen Verkostung.

Weingut Augustin Sulzfeld Cyriakusberg Sauvignon Blanc 2019. 17,5 Wernerpunkte
Weingut Augustin Sulzfeld Maustal Bacchus 2019. 17,5 Wernerpunkte

 

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 869: Weinspontis – Bürgerscheu, Edlmoser-Gemischter Satz, Roth-Pinot & Blauer Teschke-Sylvaner

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
heute wollen wir euch bei den Weinspontis vier wieder sehr interessante Weine präsentieren. Zunächst zeigen wir euch eine feinherbe Scheurebe vom Bürgerspital in Würzburg. Danach zeigen wir euch einen Gemischten Satz vom Weingut Edlmoser aus Wien. Dann geht es wieder zurück nach Franken. Wir zeigen euch einen Spätburgunder vom Weingut Roth. Und schließlich und endlich geht es zum Sylvanerpapst nach Rheinhessen. Unser Ralf zeigt euch einen Blauen Sylvaner von Michael Teschke. Also alles in allem haben wir ein buntes Programm für euch herausgesucht. Viel Spaß beim Anschauen.

Bürgerspital Würzburger Scheurebe 2018. 16 Wernerpunkte
Weingut Edlmoser Maurerberg Wiener Gemischter Satz 2017. 18 Wernerpunkte
Weingut Roth Wiesenbronner Spätburgunder 2018. 15,5 Wernerpunkte
Michael Teschke Von der Dünnbach Blauer Sylvaner 2014. 18,5 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube