Wernervino-Treffen am 05.11.2022

Hallo zusammen,

Remember, remember, the 5th of November…
unsere neue Folge gibt es erst übermorgen, aber wie wir schon vor einiger Zeit angekündigt haben, wollen wir nun unser 3. Wernervino-Treffen endlich in diesem Herbst machen. Ziel des Treffens soll es sein, sich einfach kennenzulernen bzw. wiederzusehen und sich über Wein auszutauschen. Stattfinden soll es dieses Mal beim Winzerhof Stahl in Auernhofen. Neben den sehr schönen Weinen des Weinguts fanden wir auch die Idee schön, dass Christian Stahl neben dem Weingut auch das Restaurant führt, dessen Essen wir hier ja schon gezeigt hatten. Er wird uns an diesem Abend mit einigen Gaumenfreuden verwöhnen. Des Weiteren gibt es in Auernhofen und Umkreis sehr gute Übernachtungsmöglichkeiten für diejenigen, die eine längere Anfahrt haben.

Stattfinden soll unser Treffen am Samstag, den 05.11.2022 gegen 15 Uhr. Das genaue Programm und die Zeiten werden wir euch noch zukommen lassen. Mitzubringen ist, wie beim letzten Mal schon, eine Flasche Wein, da wir zusammen eine kleine Verkostung machen wollen. Weiterhin sind natürlich die Menükosten von ca. 100€ plus Getränke zu beachten.

Wir bitten euch bis zum 30.09.2022 verbindlich zuzusagen, wenn ihr kommen wollt, da wir Christian Stahl die Teilnehmerzahl weitergeben müssen. Eure Zusage bzw. weitere Fragen könnt ihr an redaktion@wernervino.com schicken. Gebt bitte noch eure Telefonnummer dazu an, damit wir euch erreichen können, wenn etwas sein sollte. Die Teilnehmerzahl ist aus Platzgründen begrenzt. Deswegen bietet es sich an, sich schnell anzumelden.

Wir freuen uns schon euch wiederzusehen bzw. persönlich kennenzulernen.

Viele Grüße

Euer Wernervino-Team

Folge 1029: Weinspontis – Zwei Mal Urlaubs-Riesling, reifer Moselriesling und Chiantifreude

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
heute gibt es wieder unsere Weinspontis. Vier Weine aus dem Regal oder besser in dem Fall heute gibt es zwei aus dem Koffer. Es gibt auch Urlaubsweine in der heutigen Folge.
Wir starten mit einem absoluten Aufsteiger des letzten Jahres: Das Weingut Knewitz. Am idyllischen Staffelsee gibt es einen Riesling Ortswein der beiden Knewitz-Brüder.
Danach geht es an die Mosel. Ralf hat einen gereiften Mosel Riesling vom Weingut Karthäuserhof im Glas. Ein Klassiker von der Ruwer genauer gesagt.
Dann bleiben wir in der Region, gehen aber direkt an die Mosel. Der zweite Urlaubswein ist ein Riesling Kabinett vom Weingut Selbach-Oster. Sommerzeit ist Kabi-Zeit.
Zum Abschluss gibt es etwas Rotes aus der Toskana. Wir zeigen euch einen Chianti Classico vom Weingut Rocca delle Macìe, das wohl die meisten von euch kennen. Vor allem wenn sie Bud Spencer und Terence Hill Filme mögen.

Weingut Knewitz Nieder-Hilbersheim Riesling 2019. 41,5 Wernerpunkte
Weingut Karthäuserhof Karhäuserhofberg Alte Reben Riesling Spätlese trocken 2010. 43,5 Wernerpunkte
Weingut Selbach-Oster Zeltinger Sonnenuhr Riesling Kabinett 2020. 40,5 Wernerpunkte
Rocca delle Macìe Sergioveto Chianti Classico Riserva 2016. 44,5 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 1028: Nicht nur Silvaner, auch Domina und Pinot Blanc kann er, der Max

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
heute wollen wir mal einen Abstecher nach Marktbreit machen. Wir probieren Weine von Maximilian von Dungern. Unsere Wahl fiel auf Sekt, Silvaner, Domina und Domina Rosé. Den Riesling vom Stachelberg probieren wir mal zu einem anderen Zeitpunkt, da der neue Jahrgang noch nicht da ist und wir die Älteren ja schon bei uns vorgestellt hatten. Wir hatten schon vor einiger Zeit den Riesling bei uns in der Verkostung.
Max ist einer dieser jungen leisen Wilden aus Franken, deren Herzblut an ihren speziellen Weinbergen liegt. Sein Wein ist individuell: spontanvergoren, Holzfassausbau (mit speziellen Fässern übrigens) sowie viel Zeit lassen seine Weine zu einem speziellen Genussmittel reifen. Wir sind immer begeistert vom ihm etwas im Glas zu haben und würden uns freuen, wenn ihr einfach mal die Weine probiert. Am besten zu unserer heutigen Verkostung. Viel Spaß dabei.

Max von Dungern Pinot Blanc Extra Brut 2019. 40 Wernerpunkte
Max von Dungern Domina Rosé 2021. 40 Wernerpunkte
Max von Dungern Silvaner 2021. 40 Wernerpunkte
Max von Dungern Domina 2020. 41 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 1027: Weinspontis – Riesling Alte Reben, Pinot Blanc von der Saale und 2 Mal Syrah von der Rhône

Hallo und willkommen zu den Weinspontis in den Ferien,

heute am Mittwoch zeigen wir euch wieder vier spannende Wein aus unseren Kellern. Wir starten mit einem Riesling Alte Reben vom Weingut Josef Spreitzer aus dem Rheingau, der als #winewichtelwein zu uns kam. Gerne wieder.

Danach startet Ralf eine kleine Rhône-Runde. Er probiert zwei Mal unterschiedlichen Syrah von Stephane Ogier, der im Norden der Rhône von sich reden macht und nicht nur für seine Rotweine bekannt ist, sondern auch tolle Viogniers macht. Heute legen wir aber das Augenmerk auf den Syrah.

Dazu gesellt sich auch noch ein Weißburgunder von der Saale. Wir haben ja schon vor einigen Sendungen vom Weinhaus Siegmund & Klingbeil berichtet. Wir hatten aber immer noch eine Weißburgunder Spätlese im Keller. Mal sehen, wie Weißburgunder aus Saale-Unstrut uns mundet.

Einen schönen sonnigen Mittwoch und einen guten Schoppen im Glas wünschen wir und bis Sonntag.

Weingut Josef Spreitzer Klosterberg Riesling Alte Reben 2020. 45 Wernerpunkte
Stephane Ogier Syrah d’Ogier 2019. 42 Wernerpunkte
Weinhaus Siegmund & Klingbeil Karsdorfer Hohe Gräte Weißburgunder 2018. 40 Wernerpunkte
Stephane Ogier Saint Joseph Le Passage Syrah 2019. 45 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 1026: Schmankerltour und What’s Up? Winzerhof Stahl (No.3)

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
heute am Sonntag ist es mal wieder Zeit für ein What’s Up. Aber kein gewöhnliches What’s Up. Wir verbinden dies mit einer Schmankerltour nach Auernhofen. Wir probieren den neuen Jahrgang vom Winzerhof Stahl und führen ein Interview mit einem durchaus bekannten Gesicht hier bei Wernervino, nämlich Christian Stahl. Es gibt einige Neuerungen im Weingut im in der Weinliste, die wir euch nicht vorenthalten wollen.
Danach sind wir auch noch im Stahlweinrestaurant, in dem Christian uns mit einem underbaren 12-Gänge Menü überraschte. Nach diesem Menü weiß man, warum er mit 2 Hauben und 15 Punkten im Gault&Millau ausgezeichnet wurde. Große Klasse.

Viel Spaß bei unserem heutigen Video.

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 1025: Weinspontis – Ortsgutedel, Genossen-Sauvignon, Teufels-Chard und Weinviertler-GV- Exotik

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
Weinspontizeit ist auch in der Ferienzeit immer die schönste Zeit. Heute haben wir wieder ein volles Programm für euch. Wir starten in Würzburg mit einem Ortswein aus dem Markgräflerland. Es gibt Gutedel vom Weingut Lämmlin-Schindler. Ein Klassiker aus der Gegend.
Danach wird es etwas kriminell, was nicht am Wein liegt. Ralf dreht im Wiener Gastgarten mit dem Wiener Camera-Man. Jedoch sind die „Weingläser“ nicht das, was man sonst so bei uns sieht. Aber seht selbst. Es gibt aber auch Wein. Von der Cantina Terlan gibt es einen Sauvignon Blanc. Die Genossenschaft ist wieder eine gute Adresse, um guten Wein ins Glas zu bekommen.
Danach geht es nach Franken. Vor den Toren Würzburg wächst dieser schöne Chardonnay. Das Weingut Störrlein-Krenig macht im Teufelskeller einen richtig schönen Vertreter dieser Rebsorte.
Und zum Schluss geht es nochmal in den Wien Gastgarten mit den „Spezialgläsern“. Im Glas gibt es Grünen Veltliner aus dem Weinviertel. Wir hatten ja schon einmal Weine vom Weingut Dürnberg vorgestellt, die uns sehr überzeugt haben. Ein Grund mehr euch diesen Veltliner zu zeigen.
Also Wein ins Glas, Video ab und viel Spaß.

Weingut Lämmlin-Schindler Mauchen Gutedel Alte Reben 2020. 38 Wernerpunkte
Cantina Terlan Winkl Sauvignon Blanc 2020. 43 Wernerpunkte
Weingut Störrlein-Krenig Randersackerer Teufelskeller Chardonnay 2019. 42 Wernerpunkte
Weingut Dürnberg Ried Ekartsberg Grüner Veltliner Alte Reben 2020. 41 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 1024: Weinberg statt Kindergarten – eine Erfolgsgeschichte

Hallo zusammen,

heute geht es in den Rheingau, genauer gesagt nach Lorch zum Weingut Weiler. Vater Richard und Tochter Carolin bewirtschaften hier 4,5 ha steilste Lagen. Carolin ist nun in der 4. Generation im Weingut tätig, ist aktiv in der Vereinigung Generation Riesling und ist sicherich einigen von euch durch ihre Mitwirkung in Stuart Pigotts Film „Weinweiblich“ bekannt.
Die Geschichte des Familienweingutes reicht 100 Jahre zurück. Man legt großen Wert auf Authenzität. Bewusst verzichtet man auf künstliche Bewässerung und es wird nur von Hand gelesen. Im Focus stehen ganz Riesling und Spätburgunder. Diese wollen wir auch heute probieren. Wir schauen uns 5 unterschiedliche Rieslinge an und einen Spätburgunder.

Viel Spaß.

Weingut Weiler Quarzit Riesling 2021. 40 Wernerpunkte
Weingut Weiler Lorcher Schiefer Riesling 2021. 40,5 Wernerpunkte
Weingut Weiler Bodental-Steinberg Riesling 2021. 42 Wernerpunkte
Weingut Weiler Krone Riesling 2021. 44 Wernerpunkte
Weingut Weiler Löss Riesling feinherb 2021. 40,5 Wernerpunkte
Weingut Weiler Bodental-Steinberg Spätburgunder 2019. 40 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 1023: On Tour – Best of Gold 2022

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,
etwas verspätet aber dafür in Bild und Ton gibt es unseren Bericht von Franken goldigster Weinprämierung „Best of Gold“. Wir vom Blog Wernervino sind inzwischen auch zum vierten Mal in Folge mit dabei. Dieses Mal war Ralf wieder alleine an Bord, da Burkhard sich um zwei andere Goldschätze kümmern durfte.
Es wird wieder 10 Mal der Ceratit Nodosus in verschiedenen Kategorien verliehen. (Die Gewinner und verschiedenen Kategorien seht ihr weiter unten.) Ralf durfte in unterschiedlichen Teams die Weine probieren. Gleich am Abend war dann die Verleihung der Preise, die sehr gekonnt und charmant von der ehemaligen Fränkischen Weinkönigin Carolin Meyer sowie ihrer Nachfolgerin Eva Brockmann moderiert wurde.
Am nächsten Tag ging es noch On Tour zu zwei fränkischen Weingütern. Zum einen nach Gambach zu Stefan Vetter und danach ging es noch nach Retzstadt zu Rudi und Benedikt May.
Also schaut einfach mal unsere Eindrücke von den drei gelungenen Tagen an. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn wir wieder von dort berichten dürfen.

Hier geht es zum Fränkischen Weinbauverband mit allen Infos zum Wettbewerb.

 

Gewinnerweine Best of Gold 2022 | Kategorie I  “ROT”
Rotweine, trocken („Fränkisch Trocken“ max. 5 g/l Restzucker)

Burgunder
2016 Bürgstadter Centgrafenberg Frühburgunder J Qualitätswein
Weingut Josef Walter, Bürgstadt

Andere Rebsorten und Cuvées
2018 Ipsheimer Burg Hoheneck Cabernet Sauvignon Qualitätswein
Weingut Hofmann, Ipsheim

 

Gewinnerweine Best of Gold 2022 | Kategorie II  “WEISS & FEIN”
Weißweine mit max. 12.5 % Vol. vorhandenen Alkohol, trocken (Säure g/l + 2; max. 9 g/l )

Grüner Silvaner
2021 Marktbreiter Sonnenberg Silvaner Kabinett
Weingut Kreglinger, Segnitz

Weitere Rebsorten
2021 Escherndorf VDP.ORTSWEIN Müller-Thurgau Qualitätswein
Weingut Horst Sauer, Escherndorf

 

Gewinnerweine Best of Gold 2022 | Kategorie III  “WEISS & STRUKTUR”
Weißweine mit mind. 12.5 % Vol., trocken

Grüner Silvaner
2019 Greuther Bastel Silvaner „Filetstück“ Qualitätswein
Weingut Brügel, Greuth

Weiß
2021 Wipfelder Zehntgraf Weißer Burgunder Spätlese
Winzergemeinschaft Franken eG, Kitzingen

Frucht
2021 Dettelbacher Sonnenleite Riesling Spätlese
Winzerhof Kieselsmühle, Dettelbach

Aroma
2021 Iphöfer Kronsberg VDP.ERSTE LAGE Scheurebe „Alte Reben“ Qualitätswein
Weingut Hans Wirsching, Iphofen

Cuvée & Holz
2020 Wipfelder Zehntgraf Silvaner Qualitätswein
Weingut Uwe Geßner, Garstadt

 

Gewinnerweine Best of Gold 2022 | Kategorie IV  “WEISS & EDEL”
Edelsüße Eisweine (Beerenauslese, Trockenbeerenauslese, Eiswein)

Edelsüße Weißweine
2018 Gössenheimer Homburg Silvaner Eiswein
Weingut Höfling, Eußenheim

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

Folge 1022: On Tour – Zu Besuch beim Weingut Bunzelt

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo zusammen,

Burkhard ist heute in Nordheim am Main beim Weingut Bunzelt. Wir haben ja schon in der Vergangenheit mehrmals über die Weine berichtet. Seit 2016 haben Nina Bunzelt und Alexander Huber das Weingut übernommen.
Zwei Geisenheimer mit ganz unterschiedlichen Wegen zum Wein: Nina durch den elterlichen Betrieb und Alexander als Quereinsteiger.

Die beiden haben unter anderem Lagen in Escherndorf, Nordheim und Iphofen. Das heißt Muschelkalk und Silvaner. Eine interessante Mischung.

Viel Spaß dabei.

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube

 

Folge 1021 Weinspontis – Basis-Pinot Blanc, f(p)unky-Rosé, Prosecco für heiße Tage und Basis-Rhône-Cuvée

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo und herzlich willkomen zu unseren Weinspontis,
wir starten in Rheinhessen und probieren den Basis-Weißburgunder vom Weingut Gutzler. Wir sind uns sicher, dass wir über das Weingut und auch die Rebsorte in nächster Zeit noch das eine oder andere bringen werden.
Danach geht es in die Steiermark. Ralf probiert einen Pinot Noir. Dies ist nicht Ungewöhnliches. Aber dieses Mal ist es ein Rosé und dies ist schon etwas besonderes bei Ralf. Der Rosé kommt vom Weingut Herrenhof Lamprecht.
Danach geht es nach Italien. Es ist im Moment echt heiß. Was kann man da trinken? Natürlich, Prosecco. Wir haben heute von Merotto Spumanti den Colbelo im Programm. Richtig schöner Prosecco für jetzt.
Und zum Schluss geht es an die Rhône. Ralf probiert Chateau de Rouanne Vinsobres Classique von Louis Barruol, der mehr als Besitzer des Chateau de Saint Cosme bekannt ist und für seine großartigen Weine aus dem Girondas bekannt ist. Also alles in allem haben wir heute eine interessante Mischung. Viel Spaß dabei.

Weingut Gutzler Weißburgunder 2020. 38 Wernerpunkte
Weingut Herrenhof Lamprecht funky Pinot Noir Rosé 2020. 42 Wernerpunkte
Merotto Spumanti Colbelo Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG. 38 Wernerpunkte
Chateau de Saint Cosme Chateau de Rouanne Vinsobres Classique 2019. 44,5 Wernerpunkte

 

 

Schaut auch mal hier vorbei:
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube